Unikate erwünscht!

+
Bieten individuelle Beratung und Service. v.l. Auszubildende Alina Pampuch, Katharina Gratzka

Die Technische Orthopädie an der Fulda ist angekommen in Melsungen und bewirbt sich in diesem Jahr gemeinsam mit vielen Melsunger Traditionsunternehmen um den „Kundenstar“ der HNA.

„Kundenservice ist für uns maßgeblich, denn unsere Arbeit ist in vielen Bereichen individuell.

Jedes Produkt, ob Einlage, Orthese, Prothese oder Kompressionsstrumpf, passt nämlich nur demjenigen, für den es gefertigt wurde. Jeder Kunde, jede Beratung und jeder angebotene Artikel ist für uns ein Unikat und das ist gleichzeitig das beste Argument, wenn es um wirkliche Kundenbindung und um gelebte Servicequalität geht.

In diesem Sinne heißen wir Sie herzlich willkommen und freuen uns über jede Stimme bei der Wahl zum Kundenstar.“ sagt Simone Mayr-Schorr, Betriebsleiterin des Sanitätshauses sowie der Orthopädie- und Rehatechnik.

tof-online.de

Die Aktion ist abgelaufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.