Wagenfurth

LKW verliert Teile der Ladung - Autofahrer kann nicht mehr bremsen

Ein LKW-Fahrer verliert seine Ladung. Ein anderer Autofahrer kann nicht mehr bremsen.
+
Ein LKW-Fahrer verliert seine Ladung. Ein anderer Autofahrer kann nicht mehr bremsen. (Symbolbild)

In Wagenfurth kommt es zu einem Unfall. Auf einer Bundesstraße verliert LKW-Fahrer einen Teil seiner Ladung. Ein anderer Autofahrer kann nicht mehr bremsen.

Wagenfurth - Ein LKW, der von der Baustelle der Brücke über die Fulda bei Wagenfurth kam, verlor am Freitag, kurz vor 10 Uhr, Teile seiner Ladung. Der 35-jährige LKW-Fahrer, aus Neuhof bei Fulda, war auf der Fuldatalstraße unterwegs. An der Einmündung in die Guxhagener Straße, die B 83, rutschten Teile des Bauschutts, den er geladen hatte von dem Hänger und blieben auf der Fahrbahn liegen.

Wie die Polizei mitteilte, befuhr ein 21-jähriger Mann aus Melsungen in diesem Moment die Bundesstraße. Er konnte nicht mehr rechtzeitig vor dem Hindernis bremsen und fuhr mit seinem Ford Fiesta über den Bauschutt. Dabei wurden die beiden vorderen Räder des Autos beschädigt. Gegenüber der Polizei gab er den Schaden an Reifen und Felgen mit 500 Euro an.

Nach einem Unfall in Melsungen sucht die Polizei nach einem Autofahrer. Der Unbekannte hatte offenbar das Auto eines anderen Fahrers beschädigt. (zot)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.