Mitstreiter gesucht

Chronik zum Scrollen: Neue Website für Malsfeld geplant

+
Von der Buchseite ins Internet: von links Bürgermeister Herbert Vaupel, Karl-Heinz Reichmann, Manfred Eckhardt, Karl Ludolph, Hans-Jürgen Röse, Harald Ziebarth und Joachim Köbberling wollen gemeinsam eine Webseite über die Geschichte und Zukunft Malsfelds entwickeln.

Malsfeld. Statt sie in Büchern niederzuschreiben, will eine Gruppe Malsfelder die Geschichte ihrer Gemeinde jetzt ins Netz bringen. Für dieses Projekt suchen sie Mitstreiter.

Mit der neuen Webseite möchten sie Menschen ansprechen, die nicht vor Ort sind und die jüngere Generation, sagt Karl Ludolph. Denn die gucken ja eher im Internet nach, als Bücher zu wälzen, erklärt er weiter.

Mehr als nur Geschichtliches

Es soll bereits bestehendes Wissen ergänzt und zusammengeführt werden, sagt Harald Ziebarth. Dabei will die Arbeitsgruppe nicht nur auf Dorfchroniken zurückgreifen, sondern setzt auch auf die Mitarbeit von Vereinen und auf die Schätze, die noch auf den Dachböden ihrer Mitmenschen schlummern. „Es ist wichtig aus der Historie, Erkenntnisse für die Zukunft zu ziehen“, sagt Karl-Heinz Reichmann.

Die Webseite ermöglicht den Blick zurück, soll gleichzeitig aber auch aktuelle Entwicklungen dokumentieren. Daher wolle man auf der Seite nicht nur einen Zeitstrahl bieten, sondern auch die Möglichkeit, nach Themen zu suchen und diese zu sortieren, sagt Manfred Eckhardt. Um die Seite kontinuierlich zu aktualisieren, brauche man aber motivierte Mitstreiter.

Tatkräftig unterstützt wird die Gruppe von der Gemeinde und Bürgermeister Herbert Vaupel. Die Gemeinde stellt einen Raum und das Arbeitsgerät. Auch ein Profi für das Erstellen der Webseite stehe bereit, erklärt Vaupel. Programmierkenntnisse braucht also niemand, der mitmachen möchte. „Leider hat die Gemeinde nicht die Man- oder Womanpower, um so ein Projekt zu stemmen“, sagt Vaupel.

Beim nächsten Treffen am 16. Juni möchten die Männer über ihr Projekt berichten, Fragen beantworten und Organisatorisches klären. Dabei soll es auch darum gehen, ob die Gruppe einen eigenen Verein gründet oder sich einem bereits bestehenden Verein anschließt. 

• Nächstes Treffen: Dienstag, 16. Juni, ab 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses der Gemeinde Malsfeld.

• Weitere Informationen: Manfred Eckhardt, Tel. 0 56 61/5 07 08.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.