Malsfeld

Auto kommt von Fahrbahn ab - Fahrer bleibt unverletzt

Ein Polizeiauto mit Blaulicht
+
Bei einem Unfall bei Malsfeld bleibt der Fahrer unverletzt. (Symbolbild)

Aus bisher ungeklärter Ursache kommt ein Mann mit seinem Auto von der Fahrbahn ab.

Malsfeld - Noch ungeklärt ist, warum am Freitagabend ein 57-jähriger Mann mit seinem Auto von der Fahrbahn abkam. Wie die Polizei mitteilte, war der aus Krayenberggemeinde im Wartburgkreis (Thüringen) stammende Mann, gegen 18 Uhr auf der Bundesstraße 83 von Morschen in Richtung Melsungen unterwegs. Etwa 200 Meter hinter der Abzweigung nach Beiseförth, in der Gemarkung Malsfeld, kam er mit seinem Suzuki nach rechts von der Fahrbahn ab. 

Das Fahrzeug touchierte einen Leitpfosten und blieb dann neben der Fahrbahn stehen. Dabei entstand an dem Suzuki Blechschaden. Die Polizei schätzt den Schaden an Fahrzeug und Verkehrseinrichtung auf insgesamt 1700 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt. (zot)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.