Achtung!

Gefährliche Fallen im Wald: Forstarbeiter und Polizei kontrolliert Hauptwege

Unbekannte haben im Wald zwischen Elfershausen und Hilgershausen Metallplatten mit angeschweißten Nägeln im Wald ausgelegt. Ein Forstarbeiter entdeckte sie am Montag auf Hauptwegen.
+
Unbekannte haben im Wald zwischen Elfershausen und Hilgershausen Metallplatten mit angeschweißten Nägeln im Wald ausgelegt. Ein Forstarbeiter entdeckte sie am Montag auf Hauptwegen.

Ein Forstarbeiter machte im Wald bei Melsungen einen gefährlichen Fund. Auf Hauptwegen hatten Unbekannte Nagelplatten ausgelegt.

Elfershausen/Hilgershausen – Unbekannte haben im Wald zwischen Elfershausen und Hilgershausen Metallplatten mit angeschweißten Nägeln im Wald ausgelegt. Ein Forstarbeiter entdeckte sie am Montag auf Hauptwegen. Forstamt und Polizei kontrollierten daraufhin den Bereich und fanden insgesamt sechs Nagelplatten in der Waldgemarkung zwischen Felsberg-Hilgershausen und Malsfeld-Elfershausen. Wie die Polizei berichtet, wurden bislang die Reifen von drei land- und forstwirtschaftlichen Fahrzeugen beschädigt, der Schaden beträgt 8000 Euro.

Die Nägel können aber auch Verletzungen bei Menschen und Tieren verursachen – Waldbesucher werden um Vorsicht gebeten. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Eingriffs in den Straßenverkehr sowie Sachbeschädigung eingeleitet. (Claudia Brandau)

Hinweise: Polizei Melsungen, Tel. 0 56 61/70 89 0

Sturm Hendrik hatte verheerende Spuren im Altkreis Melsungen hinterlassen. Das Forstamt warnte sogar vor Waldbesuchen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.