Mann starb bei Lkw-Unfall auf der A7

Melsungen, 8. Mai 2013: Am späten Dienstagabend hatte sich laut Polizei in der zweispurig befahrbaren Baustelle zwischen den Anschlussstellen Melsungen und Guxhagen ein tödlicher Unfall ereignet. Ein Lastwagen war von der Fahrbahn abgekommen und in den Graben gerutscht. Diesen Stau in der Steigungsstrecke hatte dann der ein Lkw-Fahrer aus Norddeutschland offenbar zu spät bemerkt und war auf einen Sattelschlepper aufgefahren, der bereits angehalten hatte. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Fahrer in seiner Kabine eingeschlossen und vermutlich sofort getötet

Rubriklistenbild: © hna