Auf dem Marktplatz, der Ritterstraße und im Ratskeller: Der Felsberger Adventsmarkt

Romantik unterhalb der Burg

+
Spaß auf dem historischen Kinderkarussell: Claudia Hommel mit Aline. 

Ein vielseitiges Programm bietet der Felsberger Adventsmarkt am ersten Advents-Wochenende auf dem Markplatz, auf der Ritterstraße und im Ratskeller.

Veranstalter ist die Vereinsgemeinschaft Felsberg, die die Tradition des Burgvereins fortsetzt. Der hatte den Adventsmarkt 1995 ins Leben gerufen.

Download der Sonderseite Adventsmarkt in Felsberg als PDF

Geöffnet ist der Markt mit seinen Ständen am Samstag, 1. Dezember, von 15 bis 21 Uhr und am Sonntag von 13 bis 19 Uhr. Zum Angebot gehören neben Bratwurst und Pommes auch Speck- und Zwiebelkuchen, Zuckerwatte und Waffeln, Bratäpfel in unterschiedlichen Geschmacksvarianten, Plätzchen und gebrannte Mandeln, Glühwein, Kinderpunsch sowie Kakao mit und ohne Alkohol.

Wie immer gibt es den beliebten Raubrittertrunk und Schlüsselfrauen-Saft. Neu im Angebot ist nach Angaben der Organisatoren Apfelpunsch mit oder ohne Calvados. Mit einem Teil des Markt-Erlöses unterstützt die Vereinsgemeinschaft soziale Projekte in Felsberg. Der Evangelische Kindergarten backt Waffeln und nutzt den Erlös für seine Einrichtung. Die Synagoge an der Ritterstraße ist an beiden Tagen geöffnet. Der Verein zur Rettung der Synagoge bietet Führungen an, Kinder backen am Samstag ab 17.15 Uhr Plätzchen mit jüdischen Motiven.

Im Ratskeller wird am Samstag ab 15 Uhr und am Sonntag von 13 bis 16 Uhr Basteln und Singen für Kinder angeboten. Um 17 Uhr beginnt am Samstag eine Adventsandacht in der Nikolaikirche, ab 17.30 Uhr musizieren die Blasmusikfreunde Brunslar. Gegen 18 Uhr kommt der Weihnachtsmann und verteilt mit seinem Engel Geschenke an die Kinder. Wie auch noch einmal am Sonntag, dann aber bereits ab 17 Uhr.

An den Ständen im Ratskeller gibt es Gebasteltes, Gestricktes und Genähtes bis hin zur traditionellen Handwerkskunst, teilt die Vereinsgemeinschaft mit. Das Weihnachtsmann-Postamt ist am Sonntag von 13 bis 17 Uhr geöffnet – Kinder schreiben an den Weihnachtsmann.

Auf dem Marktplatz singen am Sonntag ab 14.30 Uhr Kinder der Schule am Kirschberg in Brunslar, von 15.45 bis 16 Uhr bieten Lena und Daniel Schaake im Ratskeller Weihnachtsmusik mit der Geige. „Wir machen Spaß“ heißt es ab 16 Uhr im Ratskeller: das KuckAn Theater bietet laut Programm Clowntheater für Kinder. Danach besteht die Möglichkeit zum Modellieren von Luftballonfiguren. Auf dem Marktplatz singen am Sonntag ab 17 Uhr Kinder der Freien Christen. (m.s.)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.