800 Euro Schaden

Melsungen: Auffahrunfall am Löwe-Kreisel

+
Auffahrunfall am Löwe-Kreisel in Melsungen: 800 Euro Schaden.

Unachtsamkeit ist nach Polizeiangaben vermutlich die Ursache für einen Unfall, der sich am Freitag im Löwe-Kreisel bei der Feuerwehr in Melsungen ereignete.

Melsungen - Ein 36-jähriger Mann aus Alheim befuhr den Kreisel und wollte in Richtung Schloßstraße ausfahren. Dabei musste er seinen Opel Astra verkehrsbedingt abstoppen. Dieses Manöver hatte ein 46-jähriger Mann aus Guxhagen, der mit seinem Mercedes-Sprinter hinter dem Opel fuhr, zu spät bemerkt. Er fuhr auf den PKW auf.

Dabei entstand, nach Polizeischätzungen, am Heck des Opels ein Schaden von 300 Euro, an der Front des Klein-LKW liegt eine Schadenssumme von 500 Euro vor. Verletzte gab es bei dem Auffahrunfall nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.