Überfall am helllichten Tag in Melsungen

16-Jähriger wurde in Melsungen ausgeraubt

Polizeifahrzeug Blaulich Symbolbild
+
Die Polizei sucht Zeugen eines Überfalls in Melsungen. (Symbolbild)

Ein 16-Jähriger wurde am Dienstagnachmittag von zwei Jugendlichen in Melsungen geschlagen und ausgeraubt.

Melsungen – Nach Mitteilung der Polizei hatte der Melsunger gegen 15.20 Uhr auf einer Parkbank im Bereich der Schlossbrücke gesessen, als sich zwei 15-Jährige näherten. Einer schubste ihn von der Bank und trat auf ihn ein. Dann forderte er den 16-Jährigen auf, die Taschen zu leeren, und stahl anschließend das Bargeld aus dem Portemonnaie.

Beide Täter flüchteten in Richtung Sportplatz. Eine Polizeistreife traf sie schließlich im Bereich Bahnhofstraße/Schwarzenberger Weg an und nahm die beiden fest. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden sie ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Die Polizei sucht weitere Zeugen des Überfalls. Hinweise: Kripo Homberg, Tel. 05 68 1 / 77 40 (Claudia Feser)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.