Laut Focus-Studie

B. Braun ist Deutschlands bester Ausbildungsbetrieb

Melsungen. Erneute Auszeichnung für B. Braun: Das Unternehmen ist im Bereich Medizintechnik Deutschlands bester Ausbildungsbetrieb. Das teilte B. Braun jetzt mit.

Die Nachrichtenmagazine „Focus“ und „Focus Money“ haben die 5000 mitarbeiterstärksten Unternehmen in Deutschland zu ihrer Ausbildungsqualität befragt, heißt es vom Unternehmen. Erst kürzlich war die B. Braun Melsungen AG als Top-Arbeitgeber von Focus ausgezeichnet worden.

Der Melsunger Medizintechnikhersteller wurde als eines von 416 Unternehmen mit dem Siegel „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe 2017“ ausgezeichnet. Unternehmen aus 22 Branchen wurden insgesamt bei der Studie bewertet. Unterstützt wurde die Befragung von Professor Dr. Werner Sarges, Personaldiagnostiker an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg.

Kay-Henric Engel, Leiter Berufsausbildung am Standort Melsungen, freut sich über die Auszeichnung. „Berufliche Erstausbildung hat bei B. Braun traditionell einen hohen Stellenwert. Über die Auszeichnung freuen wir uns und sind stolz, mit zu den besten Ausbildungsbetrieben Deutschlands zu zählen.“

Bewertet worden seien bei der Studie unter anderem die Entlohnung, Ausbildungserfolg, Abschlussnoten und die Übernahmequote. Der Medizintechnikhersteller beschäftigt am Standort Melsungen 373 Auszubildende. 244 lernen laut Unternehmen einen technischen, 129 einen kaufmännischen Beruf, außerdem gibt es 60 Dualstudierende.

2016 haben 135 junge Menschen ihre Ausbildung begonnen, 132 schlossen ihre Ausbildung ab.

Alle, die nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung im Unternehmen bleiben wollten, wurden übernommen. Laut B. Braun waren das im vergangenen Jahr 110 Azubis.

Es gibt am Standort Melsungen zwölf Ausbildungsberufe und acht duale Studiengänge. 

Rubriklistenbild: © B. Braun

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.