1. Startseite
  2. Lokales
  3. Melsungen
  4. Melsungen

Rocken für den guten Zweck in Melsungen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: William-Samir Abu El-Qumssan

Kommentare

Sie spielen auf dem Nikorock in Melsungen: die Alternativ-Rock-Band Plan-B aus Korbach.
Sie spielen auf dem Nikorock in Melsungen: die Alternativ-Rock-Band Plan-B aus Korbach. © Bastian Griese/HN

Das Benefizkonzert Nikorock findet am Freitag (2.12.22) im Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum in Melsungen statt. Es spielen sieben Bands.

Melsungen – Sieben Bands rocken am Freitag, 2. Dezember auf einem Benefizkonzert in Melsungen. Das Nikorock findet wieder im Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum in Melsungen statt. Die Gewinne der Veranstaltung werden an Brot für die Welt gespendet. Die Musiker spielen für lau.

Die eingeladenen Bands wollen mit allen Besuchern eine tolle Adventszeit einläuten – auf die lautere Art und Weise, heißt es in einer Mitteilung der Veranstalter. Einlass ist um 18.30 Uhr, Beginn um 19 Uhr mit dem obligatorischen Weihnachtsimpuls und einem gemeinsamen Weihnachtslied. Im Anschluss daran wird auf zwei Bühnen gespielt. Ende der Veranstaltung ist gegen 0 Uhr.

Der Eintritt für das Nikorock kostet 3,50 Euro, Besucher erhalten ein Festivalbändchen. Die Veranstalter versprechen Speisen und Getränke zu fairen Preisen als Stärkung während der Konzerte. Wieder dabei ist die Tombola: Der Hauptpreis ist dieses Mal eine von der Anwaltskanzlei Sonnenschein aus Melsungen gesponsorte E-Gitarre mit Verstärker. Doch jedes Los gewinnt, heißt es weiter.

Das Konzert wird getragen von rund 40 Ehrenamtlichen und sechs Hauptamtlichen aus der evangelischen Kinder- und Jugendarbeit des Kirchenkreises Schwalm-Eder. Unterstützt werden sie durch die Förderung für Ehrenamt der hessischen Staatskanzlei.

Folgende Bands spielen am Freitag in Melsungen beim Nikorock:

(William Abu El-Qumssan)

Auch interessant

Kommentare