Drei Haus-Einbrüche in Melsungen

Melsungen. Dreimal sind Unbekannte in Melsunger Häuser eingebrochen. Sie schlugen in den Straßen Weidengraben, Oberer Kolberg und Schöne Aussicht zu und entwendeten Geld, Schmuck und einen Laptop.

Die Einbrüche fanden laut Polizei mutmaßlich alle am Dienstag zwischen 12.15 und 22.55 Uhr statt.

Weidengraben: Dort versuchten die Unbekannten zunächst erfolglos, über eine Balkontür ins Haus zu gelangen, brachen dann ein Fenster auf und siegen ins Haus ein. Sie durchsuchten laut Polizei mehrere Zimmer. Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf 200 Euro.

Oberer Kolberg: Dort war ein Wohnhaus am Oberen Kolberg betroffen. Die Diebe brachen ein Fenster auf und stiegen in die Erdgeschosswohnung ein. Dort entwendeten sie ein Sparschwein mit Bargeld, ein Dell-Notebook und Schmuck. Die Täter flüchteten durch eine zuvor entriegelte Schiebetür des Wohnzimmers. Der Wert der Beute steht noch nicht genau fest. Der angerichtete Sachschaden beträgt 100 Euro.

Schöne Aussicht: Dort brachen Unbekannte ein Fenster zu einem Haus auf, stiegen in die Wohnräume ein, entwendeten Münzen und hinterließen einen Sachschaden in Höhe von 500 Euro. (lgr)

Hinweise: Polizei Melsungen, Tel. 05661/70890.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.