Feuerwehr rückt wegen Zimmerbrand aus

Einsatz in Melsungen: Verbranntes Essen löst Feueralarm aus 

+
Feuer in Melsungen: Verbranntes Essen löste den Alarm aus

In Melsungen hat verbranntes Essen in einem Mehrfamilienhaus den Feueralarm ausgelöst. Nachbarn bemerkten den Geruch von Rauch.  

  • Die Feuerwehr in Melsungen wurde am Samstagabend wegen eines Zimmerbrandes alarmiert.
  • Verbranntes Essen hatte den Feueralarm ausgelöst
  • Nachbarn hatten den Rauchgeruch bemerkt. 

Die Melsunger Feuerwehr musste am Samstagabend, 11.01.2020, gegen 19 Uhr erneut wegen einem Zimmerbrand ausrücken. In einer Wohnung im Vorderen Eisfeld hat verbranntes Essen den Feueralarm ausgelöst. 

Nachbarn bemerkten Rauchgeruch und den Alarm

Nachbarn haben Rauch aus der Wohnung gerochen und den Feuermelder gehört, woraufhin sie die Feuerwehr alarmierten und die restlichen Bewohner des Hauses warnten. 

Als die Feuerwehr eintraf, war der Flur verraucht und in der verschlossenen Wohnung meldete sich auf Klopfen und Klingeln niemand. Da vermutet werden musste, dass sich in der Wohnung noch Personen befanden und es in den Räumen brannte, wurde die Wohnungstür gewaltsam geöffnet. 

Mittlerweile hatten die Einsatzkräfte gemeinsam mit der Polizei alle Etagen abgesucht und dafür gesorgt, dass die Bewohner des Fachwerkhauses, das mitten im sehr eng bebauten Eisfeld steht, ins Freie kamen.

Verbranntes Essen war für den Rauch verantwortlich

Der Rauch in der Wohnung kam von verbranntem Essen. Die beiden Bewohnerinnen, von denen eine zur Arbeit und die andere zum Einkaufen gegangen war, hatten vergessen, den Elektroherd abzuschalten. Durch die Überhitzung war das Essen in der Pfanne verbrannt und hatte die Rauchmelder ausgelöst. 

Verletzt wurde niemand und außer der kaputten Türfüllung und dem verbrannten Essen ist kein weiterer Schaden entstanden.

An der Einsatzstelle waren außer den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Melsungen auch ein Rettungsteam des DRK aus Guxhagen und der Notarzt aus Homberg, sowie mehrere Beamte der Polizeistation Melsungen.

Tödlicher Brand nur einen Abend zuvor

Am Abend vorher war nur wenige Meter entfernt, in der Burgstraße, bei einem Zimmerbrand eine 41-jährige Frau umgekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.