Elektromobilität der nächsten Generation

Autohaus Griesel in Melsungen stellt den neuen Renault Zoe vor

Im Autohaus Griesel in Melsungen präsentieren Verkaufsberater Dominik Munk (links) und Inhaber Angelo Döring den neuen Renault Zoe mit mehr Reichweite.
+
Neues Level der E-Mobilität: Im Autohaus Griesel in Melsungen präsentieren Verkaufsberater Dominik Munk (links) und Inhaber Angelo Döring den neuen Renault Zoe mit mehr Reichweite und schnellerer Ladefunktion.

Der Renault Zoe zählt zu den beliebtesten Elektroautos am Markt. Der kompakte Franzose war eines der ersten Modelle in Europa, das von vorneherein als reines E-Auto konzipiert wurde. Und das mit großem Erfolg, denn der Renault Zoe ist in Deutschland der Bestseller seiner Zunft.

Melsungen - Nun hat Renault die zweite Generation des Zoe präsentiert, die mit vielen Neuerungen aufwartet. Das Design wurde weiterentwickelt und verleiht dem Neuen ein wertiges Auftreten. Vor allem punktet der neue Zoe aber mit mehr Leistung, einer höheren Reichweite und geringeren Ladezeiten. Damit hebt der Renault Zoe die Elektromobilität auf ein gänzlich neues Level.

Die neue und leistungsstärkere Z.E. 50 Batterie mit einer Kapazität von 52 kWh erlaubt in Kombination mit dem R110 Motor eine Reichweite im praxisnahen WLTP-Testzyklus von bis zu 395 Kilometern. Allerdings können Faktoren wie Fahrweise, Geschwindigkeit oder Zuladung den elektrischen Verbrauch beeinflussen.

Dank eines Combined Charging Systems (CCS), das zusätzlich zum Typ-2-Ladeanschluss für Wechselstrom über zwei Pins für den Gleichstrom verfügt, lässt sich der neue Zoe nun auch an Gleichstrom-Ladestationen mit einer Ladeleistung von bis zu 50 kW aufladen. So lässt sich die Batterie in nur 30 Minuten mit der Energie für 150 Kilometer Fahrstrecke versorgen. Damit ist der Renault Zoe längst nicht mehr nur der agile Cityflitzer, sondern ein vollwertiges Auto für jeden Anspruch.

Doch nicht nur beim Antrieb nimmt der Zoe Rücksicht auf die Umwelt, auch im Innenraum wird Nachhaltigkeit großgeschrieben, wo vermehrt auf den Einsatz von Recycling-Materialien gesetzt wird.

Mit einem neuen Fahrprogramm, dem sogenannten B-Modus, nutzt der Fahrer fast ausschließlich das Fahrpedal. Auch auf Gefällstrecken lässt sich der Zoe durch Loslassen des Fahrpedals verzögern, ohne dass das Bremspedal benutzt werden muss. Dabei steuert das System die Bremslichter an, damit nachfolgende Fahrer rechtzeitig reagieren können. Insbesondere im Stadt- und Stop-and-go-Verkehr gewinnt das Fahren somit an Komfort. Ein weiterer Vorteil: Der Elektromotor wirkt beim Rekuperieren wie ein Generator, der Strom in den Akku einspeist, was signifikante Reichweitenvorteile bringt. Zudem ist das Programm materialschonend, da Bremsscheiben und -beläge weniger belastet werden.

Wie die Motorisierung ist auch die technische Ausstattung des Renault Zoe auf dem allerneuesten Stand der Technik. Mit dem vernetzten Online-Multimediasystem Easy Link wird der Zoe noch flexibler. Neben Multimedia- und Navigationsfunktionen liefert das mit den Renault Z.E. Services und der Smartphone-App „My Renault“ vernetzte System maßgeschneiderte Informationen wie etwa die Anzeige der nächstgelegenen freien Ladestationen oder der aktuellen Reichweite. Mit an Bord hat der neue Zoe selbstverständlich auch alle zeitgemäßen Assistenten für eine sichere Fahrt.

Von den Vorzügen des neuen Renault Zoe überzeugt man sich am besten selbst. Das Autohaus Griesel, der Renault-Partner in Melsungen, lädt jederzeit zu einer Probefahrt ein und bietet zudem eine kompetente Beratung rund um das Thema E-Mobilität. Wer sich für den Umstieg auf nachhaltige Mobilität interessiert, sollte damit nicht zu lange warten. „Aktuell sind die Konditionen günstig wie nie“, sagt Angelo Döring, Inhaber des Autohauses Griesel, und erklärt: „Dank staatlicher Förderung und einem Händlerzuschuss lassen sich beim Kauf eines E-Autos bis zu 10 000 Euro sparen.“ Und bis Ende des Jahres gibt das Autohaus Griesel auch den Mehrwertsteuernachlass in vollem Umfang an die Kunden weiter. Dafür muss man sich allerdings schnell entscheiden, denn die Nachfrage sei dieser Tage sehr groß, betont Angelo Döring.

Vollends zum Schnäppchen wird die Anschaffung eines Stromers, wenn man zugleich sein altes Auto in Zahlung gibt. Denn auch dieses findet im Autohaus Griesel einen Abnehmer. Denn das Autohaus bietet neben den neuesten Modellen der Marken Renault und Dacia sowie einem umfassenden Service, eine große Auswahl an Gebrauchtwagen an und nimmt diese auch in Zahlung.  pee

Kontakt: Renault Autohaus Gerhard Griesel Inhaber Angelo Döring e.K. Am Wengesberge 1-3 34212 Melsungen Tel. 0 56 61 / 22 71 autohaus-griesel.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.