Zehn Feuerwehrleute im Einsatz

Große Ölspur in Obermelsungen

+
Zehn Feuerwehrleute waren in Obermelsungen im Einsatz.

Obermelsungen. Schon wieder sorgte eine Ölspur rund um Melsungen für Aufregung. Diesmal war die Feuerwehr in Obermelsungen im Einsatz.

Am Mittwoch kurz vor 21 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Obermelsungen zur Beseitigung einer Ölspur auf der Elfershäuser Straße alarmiert. Bereits am Nachmittag war ein PKW über die Verkehrsinsel an der Ecke Ernstbergstraße / Elfershäuser Straße gefahren und hatte nach dem Unfall Betriebsmittel verloren.

Am Abend bemerkten Passanten, dass sich auf der Straße noch ein rutschiger Ölfilm befand und informierten die Feuerwehr. Auf einer Strecke von 100 Metern wurde die Ölspur mit 20 Kilogramm Ölbindemittel abgestumpft. Anschließend wurde das kontaminierte Ölbindemittel wieder aufgenommen und einer umweltgerechten Entsorgung zugeführt. Während der Reinigungsarbeiten wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Im Einsatz waren zehn Feuerwehrleute der Obermelsunger Wehr.

Zuletzt hatte es in Niedervorschütz einen noch größeren Einsatz wegen einer kilometerlangen Ölspur gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.