Große Gartenausstellung in Melsungen mit mehr als 50 Ausstellern geplant

+
 von links Michael Pieper, Peter Carl Dahnke, Barbara Hocke und Ludger Schweigmann wollen mit der Gartenausstellung Jardin romantique in Melsungen eine Veranstaltungsreihe für die Region begründen.

Melsungen. Romantisch, stilvoll und praktisch: Die erste Gartenausstellung in Melsungen soll eine große Nummer werden.

Die Veranstalter Michael Pieper, Peter Carl Dahnke, Barbara Hocke und Ludger Schweigmann aus Spangenberg und Melsungen wollen mit 50 Ständen und einigen Tausend Besuchern den Melsunger Schlosspark bespielen.

Bei Erfolg wollen sie eine Veranstaltungsreihe daraus machen. Der Jardin romantique (französisch für romantische Garten) soll erstmals vom 3. bis zum 5 Juni stattfinden.

Das Konzept

Die vier Veranstalter wollen eine Gartenausstellung mit gehobenen Produkten renommierter Aussteller aus Deutschland und dem Ausland. Barbara Hocke: „Wir möchten etwas Besonderes für die Region schaffen, eine Ausstellung, die überörtliches Interesse weckt.“

Erfahrene Veranstalter

Dahnke und Pieper sind mit ihrem Unternehmen Tovalino bereits ausstellungserfahren. Sie vermarkten ihre Tischwäsche unter anderem auf anderen Ausstellungen und verfügen über entsprechende Kontakte. Schweigmann und Hocke veranstalten zum Beispiel die Reihe verzauberter Schlossgarten in Melsungen.

Die Aussteller

Thematisch wird es sich natürlich um den Garten drehen. Gezeigt werden Gartenaccessoires, Pflanzen und Stauden, Wohnaccessoires, Kunsthandwerk, Dekoratives und Schmuck – angekündigt ist zum Beispiel ein Aussteller mit Baumstammmöbeln. Außerdem wird es natürlich ausreichend Essen und Trinken geben.

Der Veranstaltungsort

Bespielt wird der Schlosshof und der Schlossgarten. So soll es im Garten eine kleine italienische Piazza geben, ein mit großen Schirmen hergerichtetes Marktzentrum. Im Garten soll es zudem ein Betreuungsangebot für Kinder geben. Zwischen den Pavillons soll man flanieren können. „Wir haben zwar Pagoden, aber wir möchten keine Reihenhaussiedlung stellen“, sagt Michael Pieper.

Anreise und Eintritt

Im Eintrittspreis von neun Euro ist die An- und Abreise aus dem gesamten Gebiet des Nordhessischen Verkehrsverbundes enthalten. Für Jugendliche bis 18 Jahre und Schwerbehinderte ist der Eintritt frei. Neu bei einer Gartenausstellung sind auch der Depotservice und ein Paketversandservice für die Besucher.

Gegen eine geringe Gebühr können sich Besucher ihre beim Jardin romantique erstandenen Waren nach Hause schicken lassen. Das ist besonders für die Besucher, die mit dem NVV anreisen, sehr komfortabel und laut Dahnke ein Novum bei Gartenevents.

Vorverkauf

Karten für die Gartenausstellung von Freitag, 3. bis Sonntag, 5. Juni gibt es ab sofort für neun Euro in allen HNA-Geschäftsstellen, dem Kurhessenlädchen in Melsungen an der Kasseler Straße und bei Tovalino am Teichberg 32 in Spangenberg, Blumenladen in Kassel Am Renthof 1, Det Lille Hus Zentgrafenstr. 134 in Kassel, Tui-Reisecenter Leipziger Straße 73.

• Geöffnet ist die Ausstellung an allen drei Tagen von 10 bis 19 Uhr.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.