Harmonie-Musik Melsungen wurde vor 50 Jahren gegründet

Harmonie-Musik Melsungen sagt Open Air-Konzert ab

Die Musiker der Schülerkapelle Melsungen, wie die Harmonie-Musik bis 1999 hieß.  Im Bild von links Ingrid Handke, Dirigent Adam Kühlborn, Waltraud Juraschek, Monika Juraschek, Claudia Handke, Volker Salzmann, Ulrike Schrems, Harald Wiegand, Heike Jäger, Werner Rüdiger, Waldemar Lischka und Gründer Herbert Handke.
+
Beim ersten Konzert: 1970 trat die Harmonie-Musik Melsungen, die damals noch Schülerkapelle Melsungen hieß, beim Heimatfest auf.

Die Harmonie-Musik Melsungen wurde vor 50 Jahren gegründet. Wegen der Coronapandemie im Jubiläumsjahr ist nicht nur beim Üben, sondern auch bei Auftritten alles anders. Am Samstag, 12.September, war im Stadthallengarten in Melsungen der erste Auftritt in Coronazeiten geplant. Doch aus Krankheitsgründen musste das Konzert leider abgesagt werden.

Melsungen - Vorsitzender Sven Schäfer ist seit 27 Jahren dabei und seit 2018 Vorsitzender. Mit neun Jahren kam er zur Harmonie-Musik, die damals noch Melsunger Schülerkapelle hieß, weil die Jugendfeuerwehr erst Kinder ab zehn Jahren aufnahm. Mittlerweile spielt Schäfer die Zweite Trompete und hat in der Musikgruppe auch seine Frau kennengelernt.

Was ist das Schönste an der Harmonie-Musik? „Dass man so viel in der Region herum kommt“, sagt der 36-Jährige, „und dass man so viel Kontakte zu anderen Musikern und Vereinen hat.“ Seinen ersten großen Auftritt hatte Schäfer zum 25-jährigen Bestehen der Harmonie-Musik. Damals spielte die Gruppe ein großes Showkonzert, und Schäfer durfte mit dem Nachwuchsorchester auf dem Marktplatz den „Can-Can“ und den Gefangenenchor aus Nabucco spielen.

Dirigent war damals schon Karsten Heyner. Er leitet die Harmonie-Musik seit mittlerweile 30 Jahren.

Warum die Harmonie-Musik auch nach 50 Jahren so erfolgreich ist? Weil die Älteren den Jüngeren das Spielen beibringen. Sven Schäfers Lehrer waren einst Marco Banze und Sebastian Sattler, heute hat Schäfer selbst Schüler. Es gibt immer bis zu 15 Nachwuchsschüler.

In Coronazeiten ist das Üben auch besonders: Die Arbeitsanweisungen gibt es in Audiodateien und in Videos. Und jeder Bläser muss zuhause fleißig üben, denn ein gemeinsames Üben war wegen Corona noch nicht möglich. „Aber es kribbelt wieder in den Fingern“, sagt Vorsitzender Schäfer.

Das geplante Konzert der Harmonie-Musik Melsungen im Stadthallengarten wird nun doch nicht stattfinden. Das teilt der Verein mit. Der Grund: Mehrere Musiker sind erkältet. „Da wir uns unserer Verantwortung gegenüber den Besuchern sowie der Bevölkerung bewusst sind und kein vermeidbares Risiko eingehen möchten, müssen wir das geplante Konzert am Samstag, 12. September, im Stadthallengarten schweren Herzens absagen“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.