1. Startseite
  2. Lokales
  3. Melsungen
  4. Melsungen

Im Alter selbstbestimmt sein: Awo-Vortragsreihe startet am 2. Juni in Melsungen

Erstellt:

Von: Clara Veiga Pinto

Kommentare

Vorträge zum Thema „Selbstbestimmt im Alter“ gibt es in diesem Jahr in den Awo-Altenzentren Melsungen und Spangenberg. Teresa Dylong, Einrichtungsleiterin in Melsungen, Nicole Langmann, Einrichtungsleiterin in Spangenberg und Geschäftsführer Michael Schmidt freuen sich auf Interessierte.
Vorträge zum Thema „Selbstbestimmt im Alter“ gibt es in diesem Jahr in den Awo-Altenzentren Melsungen und Spangenberg. Teresa Dylong, Einrichtungsleiterin in Melsungen, Nicole Langmann, Einrichtungsleiterin in Spangenberg und Geschäftsführer Michael Schmidt freuen sich auf Interessierte. © Clara Pinto

Im Alter selbstbestimmt leben ist vielen Senioren wichtig. Das erfordert Vorbereitungen für sie selbst und ihre Angehörigen.

Melsungen/Spangenberg – Zu diesem Thema veranstaltet die Awo-Nordhessen wieder eine kostenlose Vortragsreihe. „Mit diesen Vorträgen erreichen wir jedes Mal circa 2000 Teilnehmer“, sagt Awo-Nordhessen-Geschäftsführer Michael Schmidt. „Auch jüngere Menschen interessieren sich dafür“, weiß Nicole Langmann, Leiterin des Altenzentrums in Spangenberg.

Die Nachfrage sei sehr hoch. „Die Gäste haben meistens viele Fragen. Gerade für ältere Menschen ist Geld immer noch ein Tabuthema“, sagt Teresa Dylong, Einrichtungsleiterin in Melsungen.

Die Themen der Veranstaltungen sind vielfältig. Die Vorträge finden jeweils ab 18 Uhr im Awo-Altenzentrum in Spangenberg und im Awo-Altenzentrum in Melsungen statt:

Bei allen Veranstaltungen gilt die 3 G-Regel. Teilnehmer müssen eine FFP2-Maske tragen. (Clara Pinto)

Anmeldung nötig unter Tel. 0 56 63/93 99 11 90 für Vorträge in Spangenberg und unter Tel. 0 55 61/70 90 für Vorträge in Melsungen.

Auch interessant

Kommentare