Matratze brennt in Wohnung in Fachwerkhaus

Feuerwehr verhindert Großbrand in Melsunger Altstadt

Brand Feuer Altstadt Fachwerk Melsungen
+
Feuerwehr löschte Matratze vor dem Wohnhaus in der Altstadt.

Melsungen – Gerade noch rechtzeitig hat ein Mann am Sonntagmorgen einen Zimmerbrand entdeckt. Laut Feuerwehr brannte es in einem mehrstöckigem Fachwerkhaus in der eng bebauten Melsunger Altstadt.

Melsungen – Kurz nach 10 Uhr bemerkte der Wohnungsinhaber, dass das Bett und Teile des Mobiliars in seinem Zimmer in Flammen standen. Er hatte vorher geschlafen und nichts vom Ausbruch des Feuers mitbekommen.

Er warf die brennende Matratze vor das Haus. Bewohner einer Wohnung in einer der oberen Etagen hatten das Feuer ebenfalls bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte löschten die brennende Matratze. Weitere Bettdecken und Möbelteile mussten ebenfalls nach draußen gebracht und gelöscht werden. Da bei dem 33-jährigen Mieter der Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung bestand, wurde auch ein Rettungswagen an die Einsatzstelle geholt.

Der Mann wollte jedopch nicht zur Überwachung mit in die Klinik kommen.

Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn das Feuer später entdeckt worden wäre. Der Mieter hätte vermutlich nicht mehr gerettet werden können und es hätte zu einem Großbrand in dem Straßenzug, bei dem alle Gebäude aus Fachwerk bestehen und dicht an dicht gebaut sind, kommen können. (Helmut Wenderoth)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.