2. Handball-Bundesliga

23:24 im Derby gegen Bensheim Auerbach: SG 09 Kirchhof ist abgestiegen

+
Müssen den Abstieg mit Kirchhof verdauen: Kapitänin Christin Kühlborn und Trainer Christian Denk.

Melsungen. Jetzt steht es fest: Drei Spieltage vor dem Saisonende der 2. Handball-Bundesliga ist die SG 09 Kirchhof sportlich nicht mehr zu retten.

Trotz einer tadellosen Vorstellung unterlagen die Grün-Weißen im Hessenderby mit 23:24 (11:11) gegen die HSG Bensheim Auerbach. Zuvor hatte Rivale DJK/MJC Trier mit 31:29 gegen den SV Union Halle-Neustadt und liegt somit uneinholbar mit sechs Punkten und der um 114 Treffer besseren Tordifferenz vor Kirchhof.

Vor 250 Zuschauern ließ sich die SG 09 von einem 0:2-Rückstand (3.) nicht schocken und lieferte dem favorisierten Tabellenvierten in einer Partie auf Augenhöhe über 4:5 (14.), 10:8 (24.) zur Pause (11:11) einen großen Kampf. Dann zogen die Südhessinnen auf 17:12 davon (40.), ehe sich das Denk-Team zurück biss und angetrieben von den nimmermüden Eigengewächsen Kim Mai sowie Christin Kühlborn (beide sieben Tore) und über 16:18 (43.) und 19:22 (52.) bis zum 23:23 durch einen verwandelten Strafwurf von Mai abermals ausgleichen konnte (59.). In der Schlussminute entschied Pia Hildebrand, die neben Torfrau Pauline Radke (18 Paraden und Spielmacherin Martha Logdanidou bei den Gästen herausragte, mit ihrem zehnten Tor des Spiel.

SG 09: Morf (9 Paraden/19 Gegentore), Küllmer (2/5) - S. Kühlborn, Puskar, Priolli, Nagy 1, Nolte 2, Bänfer, C. Kühlborn 7, Wäscher, Maarse 1, Berz, Blase 5, Mai 7/3.

HSG:  Bohneberg (0/1), Radke (18/22) - Ehrnsberger 2, Mössinger 2, Logdanidou 3, Jespersen 2, Hoekstra 1, Friedberger 1, Barteseviciene 1, Tinti 2, Hildebrand 10/4, Moser.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.