Kosten für Stadt Melsungen in Höhe von 11.000 Euro

Kita-Streik: Betroffene Eltern bekommen ihre Gebühren zurück

Melsungen. Die vom Kita-Streik betroffenen Eltern in Melsungen erhalten ihre Gebühren zurück. Das hat der Magistrat der Stadt beschlossen.

Auch das Verpflegungsgeld werde erstattet, bestätigt Matthias Will, stellvertretender Büroleiter, auf Anfrage.

19 Tage lang dauerte der Streik der Erzieherinnen. Das entspreche bei 20 Betreuungstagen 95 Prozent der Gebühren. Die Eltern sollen im kommenden Monat anteilig an ihren jeweiligen Gebühren entweder weniger bezahlen müssen oder bekommen Geld erstattet.

Insgesamt kostet die Erstattung der Gebühren die Stadt einen Betrag von 11.000 Euro. Die Summe sei überschaubar, da Melsungen keine hohen Gebühren für den Kita-Besuch erhebe, sagt Will. 

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.