Krankenhausmeisterschaft Melsungen: Platz drei für Damen von B.Braun

+
Sicherten sich den Titel bei den Herren: Das Team Ev. Diakonie-Krankenhaus Bremen wurden in Melsungen Deutscher Krankenhausmeister.

Melsungen. Deutsche Krankenhausmeisterschaften in Melsungen: Bei dem Amateurfußball-Turnier holte sich eine Damenmannschaft von B.Braun den dritten Platz.

Insgesamt stellten sich 106 Teams aus ganz Deutschland dem Wettbewerb. Die besten zwanzig Teams qualifizierten sich für da Finale auf der Freundschaftsinsel in Melsungen.

Beim bundesweit größten Amateurfußball-Turnier treten jedes Jahr Ärzte, Pfleger und Personal aus Verwaltung und Betrieb deutscher Krankenhäuser gegeneinander an.

Lange Anfahrtswege scheuten die Fußballfreunde aus Deutschlands Kliniken auch in diesem Jahr nicht.

Weite Anreise

Viele hundert Kilometer hatten zum Beispiel die Teams aus Eberswalde, Nordhorn und Stralsund zurückgelegt, um in Melsungen auf Pokaljagd zu gehen.

Den Titel bei den Herren konnte sich in diesem Jahr erstmalig das Evangelische Diakonie-Krankenhaus Bremen sichern, bei den Damen hatte am Ende die Helios-Klinik in Schleswig die Nase vorn.

Unter den neun gemeldeten Teams waren mit den Asklepioskliniken Melsungen und der B. Braun Melsungen auch zwei nordhessische Teams auf dem Feld vertreten. Den diesjährigen Turniersieg konnte die Damenmannschaft von der Helios-Klinik in Schleswig für sich entscheiden. Auf den zweiten Platz kam die Euregio-Klinik Nordhorn, die dritte Position belegten die Kickerinnen der B. Braun Melsungen.

Als Sieger der diesjährigen Krankenhausmeisterschaft dürfen die Bremer Deutschland nun auf der „Eurospital 2016“ vom 26. bis 28. August in Brüssel vertreten

Im Rahmenprogramm zu Gast waren die bekannten Freestyler Saki und Nina. Saki tritt als Christiano Ronaldo-Double auf und gilt als einer der besten deutschen Freestyle-Künstler. Ein Video mit ein paar Tricks der beiden Künstler dazu, gibt es online bei uns zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.