Container statt Sammlungen

Hier werden Sie Ihre Weihnachtsbäume im Kreisteil Melsungen los

Fällt auch in Malsfeld aus: Die Weihnachtsbaum-Sammelaktion der Jugendfeuerwehr.
+
Fällt auch in Malsfeld aus: Die Weihnachtsbaum-Sammelaktion der Jugendfeuerwehr. Das Bild entstand 2018.

Kreisteil Melsungen – Viele Jugendfeuerwehren im Schwalm-Eder-Kreis haben wegen der Corona-Pandemie und dem deshalb verhängten Lockdown ihre Weihnachtsbaumsammelaktionen abgesagt. Um zum einen eine einfache Entsorgung der ausgedienten Bäume zu ermöglichen und zum anderen Spenden für die Jugendfeuerwehren zu generieren, öffnen die meisten Kommunen im Kreisteil allerdings Sammelstellen.

Melsungen

In Melsungen werden die Bäume dieses Jahr zwar nicht abgeholt, aber es gibt Sammelstellen in den Stadtteilen und der Kernstadt, die je von zwei Mitgliedern der Feuerwehr betreut werden. Dort besteht auch die Möglichkeit, für die Jugendfeuerwehr zu spenden. Die Stadt stellt die Container am 9. Januar an folgenden Orten auf: Kernstadt: Feuerwehrstützpunkt; Günsterode: Friedhof; Kehrenbach: geschotterter Parkplatz am Sportplatz; Kirchhof: Parkplatz DGH; Röhrenfurth: Parkplatz an der Vierbuchenhalle; Schwarzenberg: DGH; Adelshausen: Parkplatz DGH; Obermelsungen: Parkplatz am Sportplatz.

Spangenberg

Auch in Spangenberg ist die Jugendfeuerwehr diesmal nicht unterwegs. Die Stadt richtet jedoch in Absprache mit der Feuerwehr am 9. Januar, 10 bis 16 Uhr, Sammelpunkte in der Kernstadt und den Stadtteilen ein. Die Bäume können dort kostenlos abgegeben werden. Diese sind:  Bischofferode: Grillplatz vor dem DGH; Elbersdorf: Grünabfallanlage; Spangenberg: neben der Kläranlage; Herlefeld, Landefeld und Metzebach: alter Steinbruch in Herlefeld; Mörshausen: Schlepperanhänger am Sportplatz, gegenüber der Linde sowie an der Alten Schmiede; Pfieffe: Schlepperanhänger am Sportplatz; Schnellrode: Wiese vor der Kläranlage;  Vockerode: Feuerstelle bei der Grillhütte; Weidelbach: Grillplatz vor dem DGH in Bischofferode;  Bergheim: noch nicht bekannt.

Malsfeld

Bedingt durch die Corona-Pandemie wird die Abgabe der Weihnachtsbäume wie folgt organisiert: Für die Ortsteile Beiseförth, Elfershausen, Malsfeld und Ostheim sind die Grünabfallannahmen außer der Reihe wie folgt geöffnet: in Sipperhausen am Samstag, 9. Januar, von 9 bis 12 Uhr und in Malsfeld am Freitag, 8. Januar, von 9 bis 12 Uhr sowie am Samstag, 9. Januar, von 9 bis 14 Uhr. Die Abgabe der Bäume ist kostenlos, vor Ort befindet sich eine Spendenbox zur Unterstützung der Jugendfeuerwehren. In den Ortsteilen Dagobertshausen, Mosheim und Sipperhausen werden die an den Hausgrundstücken abgestellten Bäume am Samstag, 9. Januar, in Eigenregie unter anderem durch Vertreter der Feuerwehrvereine abgeholt. Hierüber wird individuell durch Hauswurfsendungen informiert.

Morschen

Auch in Morschen sammeln die Feuerwehren die Bäume nicht ein. Die Gemeinde öffnet aber an zwei Samstagen den Grünabfallplatz am Kappelberg außerplanmäßig einzig für die Anlieferung von Weihnachtsbäumen. An diesen Tagen werden ausschließlich komplett abgeschmückte Weihnachtsbäume angenommen. Das Aufsichtspersonal auf dem Grünabfallplatz hält für die Anlieferung der Bäume eine Spendendose bereit. Das Spendengeld für die Anlieferung kommt den Jugendfeuerwehren der Gemeinde Morschen zugute. Der Grünabfallplatz ist an folgenden Tagen geöffnet: Samstag, 9. Januar von 10 bis 13 Uhr (nur für Anlieferer aus Altmorschen); Samstag, 16. Januar von 10 bis 13 Uhr (für Anlieferer der anderen Ortsteile).

Körle

Im Januar erfolgt keine Einsammlung von Weihnachtsbäumen durch die Jugendfeuerwehr, weil der Übungsdienst des Feuerwehrnachwuchses wegen der Pandemie pausiert. Am Sammelplatz für Grünabfälle nehmen aber Mitglieder der Feuerwehr am Samstag, 9. Januar, von 9 bs 14 Uhr Bäume zur Entsorgung an. Eine Spende an die Jugendfeuerwehr ist möglich. An diesem Tag können ausschließlich Weihnachtsbäume abgegeben werden.

Guxhagen

Die Blauen Funken Guxhagen holen in diesem Jahr die Weihnachtsbäume nicht ab. Die Aktion wurde nicht genehmigt. In Ellenberg können die abgeschmückten Bäume auf dem Zwischenlagerplatz (Gründeponie) in Ellenberg entsorgt werden. Die aktuellen Öffnungszeiten können bei der Gemeindeverwaltung unter 05665/9499-0 erfragt werden.

Felsberg

Die Sammelaktion der Jugendfeuerwehr fällt aus. Eine Alternative bietet die Stadt – bis Redaktionsschluss gestern – nicht an.  cha

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.