Auch Lokführer angegriffen

Männer schlugen Zugbegleiterin in Hessischer Landesbahn

+
Hessische Landesbahn

Melsungen/Altenbrunslar. Eskalation bei der Fahrscheinkontrolle: Drei junge Männer sollen am Wochenende eine Zugbegleiterin und einen Lokführer angegriffen haben.

Die Bundespolizei berichtet, dass die jungen Männer – alle sollen um die 20 Jahre alt sein – in einer Hessischen Landesbahn von Wabern in Richtung Kassel unterwegs gewesen sein sollen.

Eine Zugbegleiterin der Hessischen Landesbahn (HLB) geriet am Samstag gegen 23.50 Uhr bei der Fahrscheinkontrolle mit drei unbekannten Männern in Streit. Die Männer sollen die Frau im Verlauf des Streits geschlagen haben. Am Haltepunkt Altenbrunslar sollte das Trio von der Weiterfahrt ausgeschlossen werden. Der Lokführer unterstützte die Zugbegleiterin. Auch gegen diesen wurden die Männer handgreiflich.

Zugpersonal mit Steinen beworfen

Nach einigem Hin und Her verließen sie den Zug, bewarfen das Zugpersonal und den Zug aber noch mit Steinen vom Bahnsteig. Eine genaue Personenbeschreibung liegt nicht vor. Die Männer sollen nordafrikanischer Herkunft und Anfang 20 sein.

Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Für einen Fall von Vandalismus werden ebenfalls Zeugen gesucht. Am Bahnhof in Melsungen wurden am Gleis 2 die Ständer des Aushangkastens auf Bodenhöhe abgeknickt. Schaden: 1000 Euro. Bemerkt wurde der Schaden Sonntagmorgen.


Hinweise unter Tel.:0561/816160

Hier kam es zum Übergriff: Altenbrunslar

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.