Autofahrer fuhr anderen Wagen an und fuhr weiter

Melsungen. Schon wieder kam es am Samstag zu einer Unfallflucht nach einem Parkrempler. Am Samstagvormittag meldete sich ein Autofahrer aus Altenbrunslar bei der Polizei.

Er hatte seinen Suzuki Swift um 9.30 Uhr vor einem Drogeriemarkt am Sparkassenplatz in Melsungen geparkt. Gegen 10.30 Uhr kam er zurück und fuhr mit seinem Auto zu einem weiteren Geschäft in der Hilgershäuser Straße. Beim Aussteigen bemerkte er, dass die Fahrertür seines Wagens eingedrückt war.

Sofort begab er sich zur Polizei und zeigte die Unfallflucht an. Die Polizei überprüfte daraufhin die auf dem Sparkassenplatz geparkten Fahrzeuge. Das Verursacherfahrzeug war allerdings nicht mehr dort aufzufinden.

Die Polizei schätzt den Schaden an der Tür des Fahrzeuges auf 2000 Euro. Spuren des Verursacherfahrzeuges konnten nicht festgestellt werden. (zot)

Hinweise an die Polizei Melsungen 05661/70890.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.