1. Startseite
  2. Lokales
  3. Melsungen
  4. Melsungen

Donutladen „Donuts Deluxe“ eröffnet an Melsunger Brückenstraße 

Erstellt:

Von: Kerim Eskalen

Kommentare

Kreativzentrale Küche: Hier werden die Donuts veredelt. Diesen Rohling taucht Markus Gutmann in Schokoladensoße und verziert ihn anschließend.
Kreativzentrale Küche: Hier werden die Donuts veredelt. Diesen Rohling taucht Markus Gutmann in Schokoladensoße und verziert ihn anschließend. © Kerim Eskalen

In Melsungen gibt es wieder süße Verführungen mit löchrigen Kringeln. Inhaber des Geschäfts „Donuts Deluxe“ an der Brückenstraße ist der Melsunger Markus Gutmann.

Melsungen – Für den 49-Jährigen ist es ein Neustart, nachdem er sein Donut-Geschäft Anfang Dezember an der Friedhofstraße geschlossen hatte. Erst im April 2021 habe er dort sein Geschäft eröffnet. „Die Umstände waren sehr schwierig.

Nur sehr wenige Kunden haben den Laden wahrgenommen“, sagt Gutmann. Deswegen habe er beschlossen, an einen zentraleren Ort umzuziehen. Fünf Wochen habe der Umbau gedauert.

Der „Donuts Deluxe“-Inhaber in Melsungen sei ein Franchise-Unternehmer. Das bedeutet, er ist eine Partnerschaft mit dem sogenannten Franchise-Geber „Donuts Deluxe“ in Hessisch Lichtenau eingegangen ist. Er übernimmt die Geschäftsidee von „Donuts Deluxe“, der die strategische Richtung vorgibt. Dennoch gilt er als selbstständiger Unternehmer.

„Die Donuts kommen von dem Donuts Deluxe in Hessisch Lichtenau“, erklärt Gutmann. Der 49-Jährige kümmert sich dagegen alleine um das kreative Veredeln der Donut-Rohlinge, nachdem sie bei ihm im Laden eingetroffen sind: „Die Donuts verziere ich dann mit Soßen, Zuckerguss und verschiedenen Toppings.“ Die finale Fassung sehe dabei aus wie der pinke Duplo-Donut mit Erdbeerglasur (Bild).

Die Kunden können die Donuts auf die Hand nehmen oder an Sitzmöglichkeiten im Laden verzehren. Die Preisspanne liegt bei einem Donut für 2.60 Euro bis hin zu 16 Donuts für 36 Euro.

Doch damit nicht genug. Süßigkeitenliebhaber haben bei ihm die Qual der Wahl. Der Unternehmer bietet neben den beliebten Kringeln mit dem Loch in der Mitte, Heiß- und Softgetränke sowie Sandwichtoasts an: „Bei mir gibt es alles, was das Herz begehrt“, erklärt Gutmann.

Vegane Donuts und Cronuts (Donuts aus Blätterteig) habe er vergangenes Jahr jedoch aus dem Sortiment genommen. Zu viel musste er wegen ausbleibender Kundschaft wegwerfen. „Wenn genug Kunden den Wunsch äußern, werde ich sie gerne wieder anbieten“, sagt der Inhaber.

Bei den anderen Produkten gebe es immer vegetarische und vegane Optionen. Daneben können Kunden auch auf Ersatzprodukte wie Hafermilch zugreifen. Einen Aufpreis erhebe er nicht.

Höhepunkt seien personalisierte Donuts. Interessenten können diese über Vorbestellungen ordern und sie nach Wunsch belegen lassen. Für besondere Anlässe wie Geburtstage und Valentinstage können die Donuts angepasst werden.

Geöffnet ist das Paradies für Schleckermäuler auch am Wochenende – nur am Montag nicht: „Da nehme ich mir eine Pause“, sagt Gutmann. Foto: Damai D. Dewert/Repro:HNA

Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag: 11 bis 17 Uhr, Samstag: 11 bis 14 Uhr, Sonntag: 13 bis 17 Uhr.

Rezept zur Donutherstellung für daheim

In der Küche lässt Markus Gutmann von „Donuts Deluxe“ seiner Kreativität freien Lauf. Die gelieferten Rohlinge tunkt der Donut-Chef in die Soßen und verziert sie anschließend nach Lust und Laune mit Keksen, Schokoriegeln oder Pralinen. Genaue Rezepte habe er bei der Zubereitung nicht.

Seine Kunden können bei ihm daher immer neue Kreationen finden. Der Tipp des Hauses sei momentan der Apfel-Zimt-Zucker-Donut. „Der ist gefüllt mit Apfelmus“, sagt Gutmann. „Den liebt jeder.“

Rezept für 16 Stück:

Zubereitung

Auch interessant

Kommentare