Junge vorsorglich ins Krankenhaus gebracht

Melsungen: Schrecksekunde auf dem Edeka-Parkplatz - Fünfjähriger angefahren

+
Der Fünfjährige war auf dem Edeka-Parkplatz in der Nürnberger Straße in Melsungen unvermittelt hinter ein ausparkendes Auto gelaufen und wurde umgefahren.

Schrecksekunde auf dem Edeka-Parkplatz in Melsungen: Ein fünfjähriger Junge wurde von einem Auto angefahren.

Melsungen - Am Freitagabend gegen 17.40 Uhr wurde ein fünfjähriger Junge von einem PKW erfasst. Das Kind aus Wiesbaden war auf dem Edeka-Parkplatz an der Nürnberger Straße in Melsungen hinter seine Schwester hergelaufen, ohne auf den Verkehr zu achten. 

Der Junge wurde dabei vom PKW einer 67-jährigen Melsungerin erfasst, die rückwärts aus einer Parkbucht ausfahren wollte. Aufgrund der Größe des Jungen konnte sie das unvermittelt hinter das Auto laufende Kind nicht sehen.

Unfall auf dem Edeka-Parkplatz: Fünfjähriger wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht

Das Kind wurde von dem Auto erfasst und stürzte auf die Fahrbahn. Es wurde vor Ort vom Notarzt aus Homberg und einem Rettungsteam aus Melsungen versorgt. Es waren keine Verletzungen feststellbar, der Junge wurde aber zur Beobachtung vorsorglich in die Kasseler Kinderklinik gebracht.

Am Auto der Frau entstand kein Sachschaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.