Alles Gute zum Muttertag

Muttertagsgrüße aus der Region: „Mama, du bist die Beste“

Möchten sich bei ihrer Mutter bedanken: (von links) die Brüder Nils und Till Stöbel.
+
Möchten sich bei ihrer Mutter bedanken: (von links) die Brüder Nils und Till Stöbel.

Heute ist Muttertag: Wir haben mit einigen Menschen aus der Region gesprochen, die sich an diesem besonderen Tag bei ihrer Mutter bedanken wollen. 

Jeden zweiten Sonntag im Mai gehört es mittlerweile zur Tradition, die Mütter zu ehren und ihnen eine ganz besondere Freude zu machen. Die Brüder Nils und Till Stöbel aus Spangenberg sind froh, dass sie ihre Mutter in den letzten Jahren immer unterstützt hat. „Ich studiere jetzt und das ist auch ihr Verdienst, weil ich nie der beste Schüler war“, sagt der 22-jährige Nils und sein zwei Jahre jüngerer Bruder ergänzt: „Danke Mama, dass du immer ein offenes Ohr für uns hast. Vielen Dank für alles.“

Anne Günther und Theresia Rappe aus Melsungen und Guxhagen sind selbst Mütter – zum Muttertag wollen sie sich bei ihren Müttern für die Unterstützung bedanken. Günther: „Liebe Mama, ohne dich und Papa hätte ich die vergangenen Jahre nicht geschafft. Danke für deinen Rat und dein Vertrauen in mich. Du bist in vielen Dingen ein Vorbild für mich. Ich hab' dich lieb.“

Theresia Rappe sagt: „Vielen Dank für all die Hilfe und die Tipps Du stehst uns immer zur Seite. Jetzt weiß ich selbst, dass Mama-sein eine große Umstellung ist.“

Jonas Plettenberg aus Spangenberg.

Jonas Plettenberg aus Spangenberg bedankt sich für das Vertrauen, das er stets zu spüren bekommt. „Mama, du bist die Beste“, sagt er. Wegen Corona habe ihn seine Mutter zuletzt immer wieder mit dem Auto zur Arbeit gefahren und wieder abgeholt, damit er nicht den Bus nehmen müsse. "Vielen Dank dafür", sagt er. 

Matthias Derfling aus Melsungen.

Matthias Derfling aus Melsungen wünscht seiner Mutter einen tollen Tag. „Es ist schön, dass ich dich noch bei mir habe“, sagt er über seine 81-jährige Mutter. Er verspricht, dass er sie an diesem Tag besuchen kommen wird. 

Auch Familienvater Björn Bartels möchte sich bei seiner Mutter bedanken: „Danke, dass du immer für mich und deine Enkel da bist.“ Und seine Kinder Lina und Luca danken ihrer Mutter, weil sie „mit uns immer so viel Quatsch macht und tolle Ausflüge unternimmt“. Die fünfjährige Lina sagt: „Ich habe meine Mama unendlich lieb.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.