Offenes Ohr für Kids

Gideon Carl ist neuer Stadtjugendpfleger in Melsungen

Der Neue und sein Vorgänger: Gideon Carl (links) folgt als Stadtjugendpfleger auf Mark Leuner.

Melsungen. Wechsel bei der Stadtjugendpflege Melsungen: Zum 1. September hat Gideon Carl die Stelle von Mark Leuner übernommen.

Leuner war während der vergangenen fünf Jahre Stadtjugendpfleger in Melsungen. Er hat die Haspel und die Stadtjugendpflege verlassen, weil er sich beruflich verändern wollte. Er wird sich ab Oktober um allein nach Deutschland eingereiste minderjährige Asylbewerber in einer Kasseler Wohngruppe kümmern.

Der 27-jährige Gideon Carl ist in der Jugendarbeit gelandet, weil er es besonders schätzt, „dass man so viel machen und bewegen kann“, sagt er. „Und es fasziniert mich, wenn man die Möglichkeit hat, mit Heranwachsenden Themen außerhalb der Schule zu bearbeiten.“

Carl freut sich darauf, die Jugendlichen in den Stadtteilen aufzusuchen: „Ich bin sehr motiviert“, versichert er, „und ich freue mich darauf, die Jugendlichen kennen zu lernen und in ihren Jugendclubs zu unterstützen.“ Und wenn er mal freie Zeit hat? Gideon Carl lächelt und sagt: „Meine Hobbys sind Gitarre spielen, Zeichnen und Wandern. Zuletzt bin ich aber wenig dazu gekommen.“

Ab sofort ist Carl jeden Dienstag sechs Stunden in den Jugendclubs der Stadtteile vor Ort. Derzeit sind das die Jugendclubs in Röhrenfurth, Kehrenbach, Günsterode und Kirchhof. Im Krankheitsfall springt Haspel-Praktikant Michel Lautenbach als Vertretung ein. Auch sonst wird Lautenbach den Stadtjugendpfleger ab 1. Oktober unterstützen. In Schwarzenberg begleitet Carl derzeit die Entstehung des Jugendclubs gemeinsam mit Ortsvorsteher Timo Riedemann. Auch zu den anderen Ortsvorstehern hat Carl Kontakt aufgenommen.

Während der Schulferien pausieren die Besuche. Dann werden alle Kinder und Jugendlichen in die Ferienangebote des Melsunger Jugendtreffs eingebunden.

Die Betreuung des Jugendparlamentes, das bisher Leuner begleitete, obliegt derzeit dem Team des Melsunger Jugendtreffs. Dadurch hat der neue Stadtjugendpfleger mehr Zeit für die Arbeit in den Jugendclubs.

Kontakt: Gideon Carl ist während seiner Dienstzeit (34 Wochenstunden) auf dem Handy unter 0174/7041856 erreichbar.

Zur Person: 

Gideon Carl ist 27 Jahre alt und seit einem Jahr als Sozialarbeiter im Melsunger Jugendtreff im Einsatz. 1988 ist er in Preetz in Schleswig-Holstein geboren. Aufgewachsen und zur Schule gegangen ist er in Ostfriesland. Carl beendete im Sommer 2008 die Fachoberschule im Bereich Gestaltung mit der Fachhochschulreife. Nach dem Wehrdienst studierte er Soziale Arbeit in Kassel und machte vor zwei Jahren seinen Bachelorabschluss.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.