Mit 100 Jahren im Internet unterwegs

Mit 100 Jahren täglich online: Walter Hemmann feiert Geburtstag und bestellt sein Essen online

+
Kaum zu glauben, aber wahr: Walter Hemmann aus Melsungen wird heute 100 Jahre alt. Er lebt mit seiner 97-jährigen Ehefrau noch im eigenen Haushalt.

Der Melsunger Walter Hemmann ist auch noch mit 100 Jahren täglich online. Auf seinem iPad ruft der Melsunger Rezepte, Bücher und Mails aus dem Internet ab.

  • Der Melsunger Walter Hemmann feiert am 5. Februar 2020 seinen 100. Geburtstag.
  • Der Jubilar ist der einzige in seinem Alter aus dem Schwalm-Eder-Kreis (Nordhessen) mit einer eigenen E-Mail-Adresse und surft jeden Tag im Internet.
  • Zu Weihnachten bestellte sich der 100-jährige Melsunger sich ein iPad.

Wer 100 Jahre alt wird, hat viel erlebt. Das geht auch Walter Hemmann aus Melsungen im Schwalm-Eder-Kreis (Nordhessen) so. Er hat heute Geburtstag und kann noch ausführlich und mit Witz über sein Leben berichten – und er ist vermutlich der einzige 100-Jährige im Schwalm-Eder-Kreis mit einer eigenen E-Mail-Adresse.

„Mailen Sie mir doch bitte die Fotos“, bat Walter Hemmann beim Termin mit der HNA-Redakteurin. Denn der Melsunger wird heute 100 Jahre alt und hatte sich zum Fototermin wie immer schick gemacht.

Geburtstag in Melsungen: Walter Hemmann wird 100 Jahre und legt Wert auf seinen Stil

Hellblaues Hemd unter dunkelblauem V-Pullover, melierte Stoffhose, schicke Brille – dass Walter Hemmann Wert auf Stil legt, hat er von seinem Vater geerbt. „Der ging nie ohne Fliege aus dem Haus.“

Dieser war Hotelier, „und ich habe jedes Jahr einen Maßanzug bekommen“. Walter war der einziger Sohn. Er musste Konditor lernen, weil er ein Café betreiben sollte – und dann kam der Krieg.

Walter Hemmann: Bei seiner Einschulung.

Melsunger feiert Geburtstag: Walter Hemmann trifft Queen Elisabeth 

1939 wurde Walter Hemmann mit 19 Jahren zum Polenfeldzug eingezogen. Hemmann war Fallschirmjäger, wurde mehrfach verwundet. 1944 kam er zunächst in englische Kriegsgefangenschaft nach Schottland.

„Mit der Queen Elisabeth kam ich dann nach New York“, berichtet Hemmann. Per Schiff wurde er in die Kriegsgefangenschaft nach Amerika verlagert. „Als ich wieder nach Hause kam, war die Welt eine andere.“ Er ist nie wieder Fallschirm gesprungen.

Sein Vater betrieb mittlerweile das Hotel Zur Post am Bahnhof im sächsischen Wurzen. Dort lernte Walter Hemmann seine spätere Ehefrau Gerda kennen, die in der Küche des Hotels seines Vaters lernte. Die beiden heirateten und bekamen zwei Kinder: Karin und Jürgen.

Walter Hemmann: Als junger Mann.

100. Geburtstag in Melsungen: Walter Hemmann machte mit 92 Jahren einen Computerkurs

1956 kam die junge Familie nach Melsungen, über einen Schulkameraden von Walter Hemmann. Er wurde Pächter des Ratskellers, bekam im Rathaus auch eine Wohnung. Er leitete das Restaurant, seine Frau kochte – 25 Jahre lang.

Es war die Zeit des aufkommenden Fremdenverkehrs. Hemmann führte einen Ruhetag und Betriebsferien ein. Die Familie reiste viel. Am Edersee hatten sie ein Segelboot.

Als Hemmann im Ruhestand war, kam die Wiedervereinigung, und er bekam das in der DDR enteignete Hotel der Eltern in Wurzen/Sachsen wieder zurück. Über Monate modernisierte er es ohne Architekt, wie er betont. Damals war er 70 Jahre alt.

Mit seiner Frau und der Familie feierte er viel und gerne. Vor wenigen Tagen sogar noch die Juwelenhochzeit des Ehepaars. „Das habe ich im Internet gegoogelt, das sind 72-einhalb Jahre.“ Seit Hemmann vor acht Jahren einen Computerkurs an der VHS machte, surft er täglich im Internet.

100. Geburtstag: Jubilar Walter Hemmann aus Melsungen bestellt online Essen

„Zu Weihnachten habe ich mir ein iPad im Internet bestellt.“ Damit kann er dann bequem im Lesesessel am Fenster surfen. Dort liest er auch seine E-Books („alles außer Krimis und Liebesgeschichten, gerne tiefschürfende Themen“).

Körperlich ist er nicht mehr ganz fit, dafür aber geistig topfit: „Ich brauche immer was für meinen Kopf“, sagt er und löst gerne schwerste Sudoku und Kreuzworträtsel. Vor acht Jahren hat Hemmann mit dem Kochen begonnen.

Die Rezepte sucht er beim Internetportal Chefkoch.de aus, gerne leichte italienische Küche oder was mit Fisch. Wenn das Ehepaar Essen auf Rädern bestellt – das macht Hemmann natürlich im Internet – verfeinert er es.

Für sich bestellt er dann immer noch eine Suppe und für seine Frau „was Süßes“. Und abends gibt’s nicht einfach nur Brot, sondern Oliven, eingelegte Champignons, Hirschpastete oder Heringssalat. Und natürlich immer mit Serviette, denn auch mit 100 Jahren legt Walter Hemmann viel Wert auf Stil.

100. Geburtstag von Walter Hemmann - Ein Leben in Zahlen

2Kinder hat Walter Hemmann mit seiner Frau Gerda. Außerdem gehören mittlerweile ein Enkel und zwei Urenkel zur Familie.

3Kugeln gehören zu seinem Lieblingsspiel, dem Karambolage-Spiel, einer Billard-Variante. Bis vor wenigen Jahren hatte Hemmann im Wohnzimmer noch einen Billardtisch stehen, an dem er oft gespielt hat. Da Hemmann mittlerweile nur noch wenige Minuten stehen kann, steht an der Stelle des Billardtisches ein Esstisch.

4Jahre war Walter Hemmann alt, als er zum ersten Mal in seinem Leben ein Telefon sah: Sein Vater hatte 1924 einen Telefonapparat für sein damaliges Hotel in Treffurt angeschafft. „Das war ein Holzkasten an der Wand mit einem handgroßen Hörer und einem Handgriff, an dem gekurbelt werden musste“, berichtet Walter Hemmann. Es war das erste Radio in Treffurt. Das Hotel Zum Stern stand am Marktplatz, hatte 20 Zimmer, zwei Säle, Kino und Kegelbahn.

75Jahre war Walter Hemmann unfallfrei mit dem Auto unterwegs. Noch bis zum 98. Lebensjahr fuhr er regelmäßig zum Einkaufen in die Stadt.

84Jahre war er alt, als er alleine einen Segeltörn nach Schweden machte, als Skipper. Seinen Führerschein hatte er im Alter von 65 gemacht. Mit über 60 hatte er übrigens noch den Surfschein gemacht.

98 Jahre war Walter Hemmann alt, als er sich noch einer Herz-Operation in Kassel unterzogen hat. „Biologisch bin ich mindestens zehn Jahre jünger“, sagt er nicht ohne Stolz, und: „Ich war der älteste Patient, den der Chefarzt jemals operiert hat.“

99 Luftballons schickte seine Familie im vergangenen Jahr anlässlich seines 99. Geburtstags in den Himmel. Dazu hörte Hemmann das Lied von Nena „99 Luftballons“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.