Sieg für Transportlogistik

Otto-Braun-Turnier: Der Pokal bleibt in Melsungen

+
Siegerehrung: Die Turniersieger sowie die zweit- und drittplatzierten Teams gemeinsam mit dem B. Braun-Vorstandsvorsitzenden, Prof. Heinz-Walter Große. 

Melsungen. Beim Otto-Braun-Turnier haben am Wochenende 35 Fußballteams mit Mitarbeitern aus fast allen Unternehmensbereichen von B. Braun um den Titel gekämpft.

Das Turnier wurde auf der Freundschaftsinsel in Melsungen ausgetragen. Die Teilnehmer kamen nicht nur aus Melsungen, sondern auch aus Berlin und Glandorf, von Aesculap in Tuttlingen, Almo in Bad Arolsen und zum ersten Mal von Invitec aus Duisburg.

Im Finale standen sich das Team aus der Transportlogistik des Melsunger Werks Pfieffewiesen und die Mannschaft aus der Wareneingangsprüfung Werk W am Buschberg gegenüber.

Nach einem 0:0 fiel die Entscheidung über den Turniersieg erst im Siebenmeter-Schießen. Am Ende durften die Transportlogistiker jubeln: Zum wiederholten Mal hatte ihr Keeper Christian Hartung, eigentlich Handballer und nicht einmal mit Torwarthandschuhen ausgestattet, einen Siebenmeter pariert. „Wir hatten einen überragenden Torwart“, freute sich Moritz Strätz, Kapitän der Siegermannschaft, nach dem Abpfiff. „Und zugegebenermaßen auch ein bisschen Glück.“

Schon im Halbfinale hatte sich sein Team erst im Siebenmeter-Schießen durchsetzen können. Ihre Halbfinalgegner aus der Personalabteilung des Werkes Stadtwald mussten sich am Ende mit Platz vier zufriedengeben: Im „kleinen Finale“ unterlagen sie knapp mit 0:1 gegen Dialyse Endprüfung Werk W am Buschberg.

„Ich habe gute Spiele gesehen“, bilanzierte Turnierorganisator Heiko Schnaudt. Von „großen Talenten“ sprach Prof. Dr. Heinz-Walter Große bei der Siegerehrung.

Rund 25 ehrenamtliche Helfer aus der Betriebssportgruppe hatten dafür gesorgt, dass das Turnier auch organisatorisch gelang. Die B. Braun BKK bot an ihrem Infostand kostenlose Massagen an. Im Festzelt flimmerten die WM-Spiele des Tages über eine Großbildleinwand und ein überdimensionaler Tischkicker ermöglichte Fußballspiele der anderen Art. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.