Regiotram-Strecke zwischen Kassel und Melsungen ist gesperrt

Melsungen. Die Strecke der Regiotram-Linie RT5 zwischen Kassel und Melsungen istderzeit gesperrt.

Grund sind Witterungsschäden, teilt die Sprecherin der Kasseler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH Heidi Hamdad mit. Es lägen Bäume auf der oder zu dicht an der Strecke.

Fahrgäste wurden nicht verletzt, es entstanden auch keine Schäden an den Fahrzeugen.

Die Cantus-Linie R5 hält zwischen Kassel Hauptbahnhof und Bahnhof Melsungen zusätzlich an allen Haltestellen der Linie RT5. Laut KVG-Sprecherin Heidi Hamdad soll die Strecke gegen 16 Uhr wieder freigegeben werden: "Allerdings muss noch etwa bis zwei Stunden nach der Betriebsaufnahme mit Behinderungen gerechnet werden."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.