Spenden finanzieren Tretboot für Melsungen

Neues Tretboot für Melsungen sammelt Müll

Marion Viereck zeigt ein Foto des neuen Tretboots, das ab Frühjahr auf der Fulda bei Melsungen schwimmen soll. Mit im Bild Alexander Katzung (links) und Herbert Markolf.
+
Die FDP Melsungen und Parteifreunde spenden 2800 Euro für ein neues Tretboot. Es wird in den kommenden Tagen bestellt.

Mit Liberta wird’s auf der Fulda noch bunter. Denn das neue Boot, das künftig auf dem Fluss schippern wird, ist gelb, FDP-gelb sozusagen. Das 2800 Euro teure Boot wird durch eine Spendenaktion finanziert, die die Melsunger FDP initiiert hat.

Melsungen Weil die Coronapandemie keine Wahlkampfveranstaltung wie bei den vergangenen Wahlen zulasse, spare der Melsunger FDP-Stadtverband Geld, sagt dessen Vorsitzender Alexander Katzung. Ein Teil des Wahlkampfbudgets wird daher in ein neues Tretboot fließen. Weitere Spenden kommen vom Pflegedienst „Pflege im Haus Team Viereck“, dem Tischlerservice Melsungen und einigen Privatspendern, die namentlich nicht genannt werden möchten.

Das Boot wird in den kommenden Tagen bestellt, kündigt Katzung an. Kontakt mit der Herstellerfirma sei bereits aufgenommen worden. Es wird wieder ein Tretboot für fünf Personen und bietet Platz für vier Erwachsene, und es gibt einen Kinderplatz. Zum kommenden Saisonstart im Frühjahr soll es zu Wasser gelassen werden. Es wird dann auf den Namen Liberta getauft, kündigt Katzung an. Liberta ist Italienisch und heißt Freiheit.

Herbert Markolf, Vorsitzender des Vereins Kultur- und Tourist-Info Melsunger Land, freut sich über das neue Boot, das auf der 2,5 Kilometer langen Flussstrecke bis zur Obermelsunger Brücke fahren soll. Sowohl die Boards fürs Standup-Paddling als auch die Tretboote an der Zweipfennigsbrücke würden sehr gut angenommen. An manchen Tagen werden die Tretboote bis zu 25 Mal ausgeliehen, berichtet er.

Zum gelben Liberta-Boot wird auch ein blauer Kescher gehören. Damit sollen die Besucher einen Beitrag zum Umweltschutz leisten und während der Fahrt Müll aus der Uferböschung fischen. Für die Mithilfe gibt’s die ersten 30 Minuten der Fahrt kostenlos.

Katzung kennt ein ähnliches Projekt aus Hamburg, was sehr gut angenommen werde. Und Gleiches hofft er auch für Melsungen: Wer sich engagiere, stärke das Gemeinschaftsgefühl und das Bewusstsein für eine saubere Heimat.

Zur Melsunger Tretbootflotte gehören schon Frida, Guste, Siggi, Mario und Mary Poppins. Sie sind orange, rot, blau und weiß. Liberta wird also Boot Nummer sechs im Bunde sein und mit seiner gelben Farbe die Fulda eben noch bunter machen. Claudia Feser

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.