Erfolg dank Hinweise aus der Bevölkerung

Tankstellenraub in Melsungen: Polizei fasst mutmaßliche Täter

Symbolbild Polizei
+
Fahndungserfolg der Kriminalpolizei Homberg nach dem Tankstellenraub in Melsungen.

Nach dem Tankstellenraub in Melsungen hat die Kriminalpolizei Homberg nun zwei Tatverdächtige festgenommen.

Melsungen – Nach dem Tankstellenraub in Melsungen am 5. Januar hat die Kriminalpolizei Homberg zwei Tage nach dem Überfall zwei Tatverdächtige festgenommen. Wie die Polizei jetzt mitteilt, wurden die zwei 27-jährige Männer aus Felsberg durch Hinweise aus der Bevölkerung am Nachmittag des 7. Januars aufgegriffen.

Die Polizei fand bei den Tatverdächtigen Schreckschusswaffen und Bekleidung, die nach ersten Ermittlungen mit dem Raub auf die Tankstelle an der Kasseler Straße in Melsungen im Zusammenhang standen.

Bei dem Überfall am späten Abend des 5. Januar hatten die Täter eine Angestellte mit einer Pistole bedroht und Geld und Zigaretten erbeutet.

Das Amtsgericht Kassel hat jetzt Haftbefehl gegen die zwei Verdächtigen erlassen. (William Abu El-Qumssan)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.