Tausende Besucher kamen zum Michaelismarkt in Melsungen

Melsungen. Dichtes Gedränge herrschte Sonntagmittag in der Melsunger Innenstadt: Der Michaelismarkt mit verkaufsoffenem Sonntag, zu dem die Gemeinschaft des Melsunger Einzelhandels eingeladen hatte, lockte tausende Besucher an.

Auch Nadine Müssig aus Malsfeld war gekommen: „Ich wollte einfach ein bisschen bummeln“, sagte die 26-Jährige. Und das machten offenbar viele an diesem Sonntag - die Einzelhändler jedenfalls waren mit den Besucherzahlen zufrieden. „Das Wetter ist auf unserer Seite“, sagte Beate Gaebler von Betten Gaebler in der Brückenstraße. „Anfangs dachte ich, es kommen weniger als im vergangenen Jahr - aber jetzt pendelt es sich doch ein.“ Die Mitnehmartikel, wie etwa Bettwäsche, würden gut weggehen, sagte Gaebler.

Auch Sabine Neumann vom Herrenmodengeschäft Neumann gleich gegenüber hatte gut zu tun: „Der Tag ist toll gestartet, eine schöne Besucherfrequenz“, sagte sie, dann musste sie sich schon dem nächsten Kunden zuwenden.

Mehr Bilder vom Michaelismarkt:

Michaelismarkt in Melsungen

Auf großes Interesse stieß auch die Autoausstellung rund um den Sparkassenplatz. Jens Hicke und Karin Gutzat aus Dagobertshausen bestaunten ein leuchtendgelbes Modell. Primär waren sie aber nicht der Autos wegen in die Bartenwetzerstadt gekommen: „Wir wollten mal über den Markt schlendern, das tolle Wetter genießen - und Melsungen genießen“, sagte Karin Gutzat.

Wer genug vom Bummeln hatte, konnte auf den Bierbänken Platz nehmen, die neben dem Rathaus aufgestellt waren. Einen Sonnenplatz hatten dort Erich Spoelstra und seine Frau Marlie ergattert. Die beiden waren zusammen mit Freunden aus Niederbeisheim nach Melsungen geradelt: „Wir haben gehört, dass hier heute was los ist.“ Zum Spezialitätenfestival werde man wieder nach Melsungen kommen - vorausgesetzt, dass dann auch wieder so schönes Wetter sei.

Von Judith Féaux de Lacroix

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.