Tausende Besucher kamen zum 40. Melsunger Heimatfest

+

Melsungen. „Das 40. Heimatfest ist eröffnet, wir wollen vier Tage fröhlich miteinander feiern", sagte Walter Gießler, Voritzender der Schützengilde Melsungen, am Freitagnachmittag auf dem Melsunger Marktplatz.

Eineinhalb Jahre dauerten die Vorbereitungen, er wünschte sich: „Schönes Wetter und einen harmonischen Verlauf." Die Big Band der GSS Melsungen hatte mit Adeles Hit „Rolling in the deep“ die Festivität eingeleitet. Unter der Leitung von Elke Jenge erklangen Melodien zu Swing, Rock und Country.

Bürgermeister Markus Boucsein formulierte launig: „Was meinen Sie, wollen wir das Heimatfest langsam eröffnen? Die Kasseler Straße füllt sich.“

In der Stadtkirche erklang wenig später unter Mitwirkung von fünf Chören aus der Region und den Harmonie Musikern aus Melsungen ein Festkonzert. Bruno Schicker vom erweitertem Vorstand der Schützengilde führte durchs Programm. Der gemischte Chor von Günsterode/Kehrenbach/Kirchhof sang: „Das ist ein schöner Tag“, und das blieb es auch mit der Open-Air-Disko bis tief in die Nacht.

Am Samstag ging es auch entsprechend weiter: Viel los war beim Benefizlauf der MT Melsungen zugunsten der „Stiftung Kinder und familienfreundliches Melsungen". Mehr als 30 Mannschaften zu mindestens je vier Läufern absolvierten einen vier Kilometer langen Rundkurs kreuz und quer durch die Stadt.

Nach knapp zwanzig Minuten überquerte das Quartett der Leichtathletikabteilung der MT Melsungen souverän als erstes den Zielstrich vor dem Rathaus. Zeiten wurden nicht genommen, es ging nur um den guten Zweck. Schließlich kamen 700 Euro für den Förderverein für ein zukunftsfähiges Melsungen zusammen.

Weitere Höhepunkte des Nachmittags waren Tanzvorführungen der Ballettschule Wilkinson, des Melsunger Karneval-Clubs und der Karnevalsgesellschaft Röhrenfurth. Dazu ließen die Rad-Artisten des Trialgruppe Melsungen mit spektakulären Auftritten das Publikum auf dem gut gefüllten Marktplatz staunen.

Stimmungsvoll ging es am Abend mit der Rhönlandband weiter. Die gut gelaunten Besucher tanzten auf dem Pflaster zu nationalen und internationalen Hits aus Rock und Pop. Eine Multimedia-Show an der gegenüberliegenden Fassade des Rathauses rundeten den Tag ab.

Schwerpunkt am Sonntag war der große Festzug, der sich mit 50 Programmpunkten durch die Stadt bewegte. (bu)

Gute Laune dominierte: Tausende Besucher beim 40. Melsunger Heimatfest

Festumzug zum Heimatfest: Alles waren dabei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.