Dafür gibt es nicht nur einen Grund

Umzug des THW in Melsungen verzögert sich

Noch keine Bagger in Sicht: Jens Pöppe, Ortsbeauftragter des Technischen Hilfswerks in Melsungen, am Grundstück in Melsungen. Es befindet sich am Schwarzenberger Weg. Der Baubeginn hat sich verzögert. Foto: Dewert

Melsungen. Eigentlich sollte das Technische Hilfswerk bereits in diesem Jahr in sein neues Domizil ziehen. Wenn es schlecht läuft, können die Mitglieder die Einweihung ihres neuen Gebäudes am Schwarzenberger Weg aber erst im Spätsommer 2019 feiern.

Das befürchtet Jens Pöppe, Ortsbeauftragter des THW.

Hinzu kommt, dass die Fahrzeuge und Maschinen im September auf der Straße stehen, wenn nicht eine neue Halle gefunden wird. Die Zwischenlösung in der alten Feuerwehr am Sand ist zum September gekündigt.

Die Verzögerung

Es gebe nicht nur einen Grund für die Verzögerung, sagt Pöppe. Vielmehr dauerten die internen Abstimmungsprozesse zwischen der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (Bauherr), dem Hessischen Baumanagement (Bauausführer) und dem Technischen Hilfswerk lange. Bürokratische Vorgaben bei den Ausschreibungen täten ihr Übriges. So müsse zum Beispiel ein Architekt gesucht werden, der den Bau beaufsichtige. Die Ausschreibung laufe seit Mai und müsse zwingend drei Monate aktiv sein.

Wenn der Architekt gefunden sei, könnten die Gewerke ausgeschrieben werden. „Wir hoffen, dass es noch in diesem Jahr mit dem Bau losgeht“, sagt Pöppe. Eine mehrmonatige Verzögerung hatte es wegen des Hochwasserschutzes gegeben. Im vergangenen Jahr erließ das Regierungspräsidium Kassel neue Vorgaben. Die Gebäude und die Außenanlagen mussten daher kurzfristig umgeplant werden.

Der Bau

Die Nutzfläche am neuen Standort umfasst 3500 Quadratmeter. Auf dem Gelände neben dem städtischen Bauhof werden ein Verwaltungsgebäude und eine Fahrzeughalle gebaut. Die Kosten belaufen sich auf 1,7 Millionen Euro. Teile des Grundstückes müssen aufgeschüttet werden. Kosten: 600 000 Euro. Wegen der neuen Hochwasservorgaben muss das Gebäude im vorderen Teil des Grundstücks stehen. Die Stadt legt an der Straße Besucherparkplätze an. Jeden Mittwoch treffen sich die Jugendgruppe und die Einsatzgruppe für Besprechungen und Übungen im Gebäude.

Der Ortsverband

Beim Ortsverband Melsungen ist ein Fachzug Wasserschaden und Pumpen stationiert. Prunkstück der Ausrüstung ist eine Pumpe, die 5000 Liter Wasser in einer Minute fördert. Die Pumpe ist auf einem zweiachsigen Anhänger montiert. Zum Fuhrpark gehören unter anderem eine entsprechende Zugmaschine, ein Gerätekraftwagen und ein Mannschaftstransporter. Der Fachzug kommt bundes- und weltweit zum Einsatz. Weitere solcher WP-Züge sind in Wolfhagen, Alsfeld und Eschwege stationiert.

Zum Ortsverband Melsungen gehören zudem zwei Bergungsgruppen. Zu deren Ausrüstung gehören unter anderem Schweißgeräte, Kettensägen, Flutlichter und Atemgeräte. Zur Einsatzabteilung gehören derzeit 42 Personen. In der THW-Jugend sind 24 Kinder- und Jugendliche organisiert. Im Fall einer Alarmierung können die Ortsverbände nach 45 Minuten und ab 18 Uhr nach 20 Minuten ausrücken. 

 • Kontakt: Technisches Hilfswerk Melsungen, Tel. 05661/3627

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.