Melsungen

Schwerer Unfall: Acht Insassen in einem Auto - Mitfahrer flüchten in den Wald

Unfall bei Kassel: Acht Männer im Auto - Drei Mitfahrer flüchten in Wald
+
Schwerer Unfall: Zwei Autos stießen am Montag  im Kreuzungsbereich in Höhe der Autobahnauffahrt zwischen Melsungen und Felsberg zusammen.

Bei Melsungen ereignet sich ein schwerer Unfall bei dem neun Menschen verletzt werden. Ein Auto mit acht Mitfahrern stößt mit einem anderen zusammen. 

  • Schwerer Unfall bei Melsungen (Region Kassel)
  • Neun Menschen werden verletzt
  • Ein Auto mit neun Insassen kollidiert mit einem anderen Auto

Melsungen – Ein mit acht Insassen besetztes Auto ist am Montag (15.06.2020) schwer verunglückt. Insgesamt neun Menschen wurden bei dem Unfall verletzt, drei von ihnen flüchteten in den nahegelegenen Wald. Was war passiert?

Der Audi mit litauischem Kennzeichen war gegen 15.30 Uhr von Heßlar in Richtung A7 unterwegs. Im Kreuzungsbereich übersah der Audi-Fahrer einen vorfahrtsberechtigten Mercedes, der von Melsungen in Richtung Felsberg unterwegs war. Im Kreuzungsbereich stießen beide Autos zusammen.

Schwerer Unfall in der Region Kassel: Großaufgebot an Rettungskräften

Ein Großaufgebot an Rettungskräften wurde zur Unfallstelle alarmiert. Neben der Polizei waren fünf Rettungswagen mit zwei Notärzten und dem organisatorischen Leiter Rettungsdienst sowie 37 Feuerwehrleute der Wehren aus Felsberg, Heßlar-Melgershausen und Hilgershausen (Kreis Schwalm-Eder) vor Ort.

Die Rettungsarbeiten zogen erhebliche Verkehrsbehinderungen nach sich. Der Stau zog sich kilometerweit in Richtung Melsungen. Die Feuerwehrleute mussten unter Einsatzleitung von Michael Blossey große Mengen ausgelaufenes Öl und Benzin binden.

Schwerer Unfall in der Region Kassel: Flucht in den Wald

Drei der verletzten Männer, die zuvor im Audi gesessen hatten, waren nach dem Unfall zu Fuß in ein Wäldchen geflüchtet. Sie wurden von den Rettungskräften gesucht, die Polizei führte sie schließlich aus dem Wäldchen heraus.

Alle acht Insassen des Audi wurden bei dem Unfall verletzt, sie verweigerten jedoch die Mitfahrt in einem Rettungswagen zur Versorgung ihrer Verletzungen im Krankenhaus. Weil es im Audi nach Alkohol roch, musste sich der Fahrer einem Atemalkoholtest unterziehen. Der fiel negativ aus.

Schwerer Unfall in der Region Kassel: Mann in Krankenhaus eingeliefert

Der leicht verletzte Fahrer des Mercedes, ein 45-Jähriger aus Kassel, wurde ins Krankenhaus eingeliefert und dort behandelt.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf insgesamt 35 000 Euro. 

Andere Unfälle in Melsungen

Auf etwa 10.500 Euro schätzt die Polizei den Sachschaden, der bei einem Verkehrsunfall bei Melsungen (Region Kassel) entstanden ist. Ein 27-jähriger Felsberger – der Fahrer eines der beiden Autos – wurde vom Rettungsdienst in die Asklepios-Klinik nach Melsungen gebracht. 

Unfall auf der B83 bei Melsungen (Region Kassel): Fahrer verliert auf regennasser Straße die Kontrolle - beide Insassen wurden schwer verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.