Meisenweg

Unfall in Melsungen: Frau von Kleintransporter angefahren und schwer verletzt

Notarztwagen vor dem ein Krankenwagen in einer engen Gasse parkt.
+
Nach dem Unfall versorgten Rettungskräfte die schwerverletzte Seniorin aus Melsungen.

In Melsungen ist eine Seniorin von einem Kleintransporter angefahren worden. Anwohner leisteten erste Hilfe.

Melsungen - In Melsungen ereignete sich am Mittwoch 20.01.2021, gegen 14 Uhr, im Meisenweg ein schwerer Unfall, bei dem eine 81-jährige Frau aus Melsungen (Schwalm-Eder-Kreis) schwer verletzt wurde. Die Senioren wurde vor Ort vom Notarzt und der Besatzung eines Rettungswagens des DRK Melsungen versorgt. Sie wurde anschließend in die Asklepios-Klinik nach Melsungen gebracht.

Der 40-jährige Fahrer eines Lieferdienstes hatte mit seinem Kleintransporter im Meisenweg ein Paket zugestellt. Anschließend wollte er die schmale Straße verlassen. Daher befuhr er rückwärts im Schritttempo die Straße in Richtung der Straße Zum Pfieffrain. Dabei bemerkte er die Frau, die sich im toten Winkel, hinter dem Kastenwagen befand nicht. Er touchierte die Dame, die daraufhin auf die Straße stürzte.

Anwohner, die auf den Unfall aufmerksam geworden waren, leisteten Erste Hilfe und alarmierten den Rettungsdienst. Die Verletzungen der Gestürzten sind schwer, aber, nach den ersten Einschätzungen der Retter am Unfallort, nicht lebensgefährlich. An dem Lieferfahrzeug entstand kein Sachschaden.

Schwerer Unfall in Nordhessen: Straße gesperrt

Im Kreis Hersfeld-Rotenburg hat sich am frühen Morgen des gleichen Tages ein schwerer Unfall bei Neuenstein zu einer Straßensperrung geführt. Zwei Kleinwagen kollidierten zwischen den Teilorten Saasen und Raboldshausen. (Helmut Wenderoth)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.