Zwei Unfälle bei Schnee- und Eisglätte in Melsungen und Felsberg

Melsungen/Felsberg. In der Nacht zu Samstag ist es in Felsberg und Melsungen zu zwei Unfällen gekommen, die beide auf die winterlichen Straßenverhältnisse zurückgeführt werden.

Obwohl beide Fahrzeuge mit Winterreifen ausgerüstet waren, kamen sie wegen der Schnee- und Eisglätte von der Fahrbahn ab.

Der erste Unfall ereignete sich am frühen Samstagmorgen um 0.45 Uhr in Melsungen. Eine 30-jährige Frau aus Melsungen war mit ihrem Audi in ihrer Heimatstadt unterwegs. Sie kam aus Richtung Waldstraße, befuhr den Koppenhagen und wollte in die Grüne Straße abbiegen. Auf eisglatter Straße kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte an der Kreuzung gegen ein Verkehrsschild. Bei dem Aufprall wurde der vordere, linke Kotflügel des Audi und das Schild beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf insgesamt 500 Euro. Die Fahrerin blieb bei dem Unfall unverletzt.

Kurz nach 2 Uhr kam es in Felsberg zu einem weiteren Glätteunfall. Ein Mann aus Wabern befuhr die Straße hinter dem Hospital. Der 44-Jährige wollte dann von der Niedervorschützer Straße in Richtung Lohre abbiegen. Trotz Bremsversuche rutschte der Hyundai mit der Front nach links in den Zaun und die Hecke am Felsberger Friedhof. Die Einfriedung wurde auf einer Länge von fünf Metern stark beschädigt. An dem Auto entstand ein Frontschaden. Den Schaden an dem PKW beziffert die Polizei auf 500 Euro und an der Umzäunung auf 250 Euro. Auch bei diesem Unfall gab es keine Verletzten. Als Unfallursache gibt die Polizei Unachtsamkeit des Fahrers auf glatter Fahrbahn an.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.