Lampe löste Feuer im Amtsgericht aus

Melsungen: Schwelbrand im Amtsgericht

+

Im Melsunger Amtsgericht sorgte am Montagnachmittag ein Schwelbrand für enorme Rauchentwicklung. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Melsungen. Am Montagnachmittag löste die automatische Brandmeldeanlage im Amtsgericht in Melsungen Alarm aus. In der Information / Wachtmeisterei in dem Quergebäude des Schlosses war alles total verqualmt. Alle Mitarbeiter des Gerichts hatten bei Eintreffen der Feuerwehr bereits das Gebäude verlassen und sich am Sammelpunkt auf dem Schlosshof eingefunden.

Atemschutzgeräteträger gingen in den betroffenen Bereich des Behördenhauses vor und stellten fest, dass es in einer Deckenlampe zu einem Schwelbrand gekommen war. Durch den verbrannten Kunststoff war es auch zu der enormen Rauchentwicklung gekommen.

Feuerwehrleute vor dem Melsunger Amtsgericht.

Die Feuerwehrleute überprüften mit der Wärmbildkamera den betroffenen Bereich. Es bestand aber keine Brandgefahr mehr. Mit zwei Hochdrucklüftern wurde der Rauch aus dem Gebäude geblasen. Insgesamt waren 16 Feuerwehrleute, unter der Leitung von Vizestadtbrandinspektor Ansgar Knott im Einsatz. 

Auf dem Bürgersteig vor der Einfahrt zum Schlosshof hatten sich viele Zuschauer angefunden, die das Geschehen verfolgten. Da sie aber alle außerhalb des Geländes blieben, kam es nicht zu Behinderungen durch die Schaulustigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.