1. Startseite
  2. Lokales
  3. Melsungen

„Aus unerklärlichen Gründen“: Auto kommt bei Melsungen von Straße ab und kracht in den Wald

Erstellt:

Von: Helmut Wenderoth

Kommentare

Auf der B253 zwischen Melsungen und der A7 kommt es zu einem spektakulären Verkehrsunfall. Die Fahrerin weiß hinterher selbst nicht mehr, was genau passiert ist.

Heßlar - Wie die Polizei mitteilte, landete ein Toyota Yaris am späten Samstagnachmittag (5. November)
neben der Bundesstraße 253 zwischen Melsungen und der Autobahnanschlussstelle im Wald. Auf der Höhe von Heßlar war die 46-jährige Fahrerin aus Felsberg, wie sie selbst gegenüber den Beamten sagte, aus unerklärlichen Gründen von der Fahrbahn abgekommen.

Das Auto durchfuhr den Straßengraben, überschlug sich und blieb wenige Meter weiter, rechts neben der Fahrbahn im Wald liegen. Der Toyota landete dabei auf dem Kopf. Als die Beamten gegen 18 Uhr an die Unfallstelle kamen, waren keine Insassen mehr vor Ort. Die Polizei suchte daher die Halterin zu Hause auf.

Auf der B253 zwischen Melsungen und der A7 überschlug sich ein Fahrzeug und landete im Wald.
Auf der B253 zwischen Melsungen und der A7 überschlug sich ein Fahrzeug und landete im Wald. © Helmut Wenderoth

Unfall bei Melsungen: Fahrzeug hat vermutlich Totalschaden

Sie gab an, bei dem Unfall unverletzt geblieben zu sein, auch zur Ursache konnte sie keine weiteren Angaben machen. Das Auto wurde bei dem Unfall vermutlich total beschädigt. Die Höhe des Schadens ist nach Polizeiangaben bisher noch nicht bekannt. (zot)

Auf der A7 bei Melsungen ereignete sich erst kürzlich ein ähnlicher Unfall: Eine Autofahrerin kam plötzlich von der Fahrbahn ab. Die Frau war zunächst schwer verletzt in ihrem Mercedes eingeschlossen.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion