Notarzt im Einsatz

Unfall in Melsungen: Radfahrer wurde von PKW erfasst

Melsungen: Unfall - Radfahrer wurde von PKW erfasst
+
Bei einem Unfall in Melsungen wurde ein Radfahrer von einem Auto erfasst.

In Melsungen kam es zu einem Unfall, bei dem ein Radfahrer verletzt wurde. Er wurde von einem Pkw erfasst und auf die Motorhaube geschleudert.

Melsungen - Am Montagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, ereignete sich in der Straße "Zum Pfieffrain" in Melsungen ein Unfall, bei dem ein Radfahrer leicht verletzt wurde. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf 2.500 Euro. Der 51-jährige Radfahrer aus Kassel hatte bei dem Unfall riesiges Glück. Sein Fahrradhelm schützte ihn vor schweren Kopfverletzungen.

Ein 57-jähriger Mann kam mit seinem VW-Polo aus dem "Schwalbenweg" und wollte nach links in Richtung "Pfieffrain" abbiegen. Dabei übersah er den Radfahrer, der ihm entgegenkam und in den "Schwalbenweg" zum Bahnhof abbiegen wollte. Im Einmündungsbereich erfasste der PKW das E-Bike des Kasslers. Der Radler wurde gegen erst gegen die Windschutzscheibe des VWs und dann auf die Motorhaube geschleudert. Anschließend stürzte er auf die Straße. Vorbeikommende Verkehrsteilnehmer leisteten dem Zweiradfahrer Erste Hilfe und alarmierten den Rettungsdienst.

Der Radfahrer wurde an der Unfallstelle ambulant vom Notarzt und einem Rettungsteam des DRK Melsungen behandelt. Außer dem Schreck hatte er nur leichte Prellungen erlitten. An dem E-Bike sind Vorderrad und Gabel beschädigt, am PKW muss die Windschutzscheibe erneuert werden. Auf der Motorhaube sind Kratzer und Beulen bei dem Crash entstanden. Der Radfahrer muss seine Heimfahrt jetzt mit der Bahn fortsetzen, denn das Rad ist nicht mehr fahrtüchtig.

(zot)

Bei einem anderen Unfall mit mehreren Fahrzeugen in Melsungen wird eine junge Frau verletzt. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.