Individuelle Terminvereinbarung an allen Wochentagen:

Moderne Computertechnik unterstützt persönliche Beratung

+
Zahntechnikermeister Holger Staib betrachtet am Computer die 3-D-Ansicht einer Brücke, welche für einen Patienten hergestellt werden soll. Dank der modernen Technik kann sich der Fachmann die Brücke aus allen Perspektiven ansehen oder auch Ebenen ein und ausblenden, um sich ein Bild vom Endergebnis zu machen. (zmh)

Die Anfertigung von Zahnersatz erfordert handwerkliches Geschick und Genauigkeit, schließlich möchte niemand eine schlecht sitzende Brücke oder Krone im Mund haben.

Jeder Patient wird individuell betreut

Zahntechnikmeister Holger Staib und sein Team widmen sich in der freundlichen Atmosphäre der modernen Praxis jedem Patienten individuell. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, nutzt das Dentallabor in Körle modernste Technik. Das sogenannte computergestützte Verfahren zur Konstruktion und Herstellung (kurz, CAD/CAM - Computer Aided Design/Computer Aided Manufacturing) wird in der Zahnmedizin für Einzelzahnrestaurationen wie zum Beispiel Inlays, Onlays, Veneers, Kronengerüste und Kronen genutzt.

Weiterhin ist damit die Fertigung von Brückengerüsten unterschiedlicher Größe, Implantatsuprastrukturen, Primärteleskopen, Stegen sowie unterschiedlichen Verbindungselementen möglich, erklärt Holger Staib.

Hilfe und Information

Das Team von Zahntechnik Staib steht Patienten jederzeit mit Rat und Tat zum Thema Zahnhygiene und Zahntechnik zur Seite.
Informationen gibt es auch auf der informativen und übersichtlichen Homepage (http://www.zahntechnik-staib.de/) sowie bei facebook.

Kontakt: Zahntechnik Holger Staib
Nürnberger Straße 10 -  34327 Körle
Telefon 05665 / 20 87 Fax 05665 / 16 99
E-Mail: info@zahntechnik-staib.de

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.