So lief der Lesertreff in Morschen

Wissen Sie bereits, wen Sie wählen? Bei dieser Frage der Moderatorinnen hoben die meisten Zuhörer ihre Hände. Fotos: Zerhau

Morschen. Eine Entscheidungshilfe hatten die wenigsten Besucher des HNA-Lesertreffs in Morschen nötig: Rund 80 Prozent gaben zum Auftakt an, bereits zu wissen, wen sie bei der Bürgermeisterwahl am Sonntag, 6. März wählen werden.

Annähernd 220 Zuhörer waren zum Lesertreff ins Seminarzentrum Hotel Kloster Haydau gekommen, um zu erleben, wie sich Amtsinhaber Herbert Wohlgemuth (parteilos) und die Herausforderer Sabine Knobel (SPD) und Ingo Böhm (unabhängiger Kandidat) auf dem Podium präsentieren.

Stellten sich den Fragen der Leser: von links Herbert Wohlgemuth, Ingo Böhm und Sabine Knobel mit Moderatorin Barbara Kamisli.

„Herr Wohlgemuth, haben Sie nach 18 Jahren keinen Wahlkampf mehr nötig?“, fragte Moderatorin Claudia Feser mit Blick auf den Straßenwahlkampf, den Herausforderin Sabine Knobel mit Wahlplakaten anführe. Nach 18 Jahren sei er jedem bekannt, erklärte Wohlgemuth. Plakate mit knappen Aussagen trügen da nicht zur Entscheidungsfindung bei. „Ich möchte angesprochen werden“, erklärte Knobel ihre Motivation, Wahlplakate aufzuhängen. Sie wolle wissen, was die Bürger wollen.

Und Böhm, der beispielsweise auch vor einem Supermarkt Wahlkampf machte, erklärte den Zuhörern, er wolle nach außen klar machen, was ihn motiviere und welche Ideen er habe.

Böhm wie Knobel stellten als Herausforderer des erfahrenen Amtsinhabers auch ihre Qualifikationen für das Bürgermeisteramt heraus. Knobel verwies auf zwei Berufsausbildungen. Sie habe sich in ihrem Leben überall einarbeiten können, erklärte die 53-Jährige. Der Jurist Böhm verwies ebenfalls auf eine zweite Berufsausbildung als Finanzwirt und sagte mit Blick auf den Schuldenberg Morschens: „Ich weiß, wie man mit einer solchen Haushaltslage umgeht.“

Am Ende der Veranstaltung kamen die Moderatorinnen noch einmal auf die Eingangsfrage zurück und wollten wissen, ob jemand im Saal seine Meinung geändert habe. Ergebnis: Die Aussagen der Kandidaten hatten niemanden dazu bewegen können, seine Wahlentscheidung zu revidieren.

Der Liveticker zum Nachlesen.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.