Kunst aus Beton: Ausstellung in Neumorschen

+

Neumorschen. Pfefferstreuer, Gemälde, Lampen, USB-Sticks und Tische - Beton ist ein vielseitiges Material. Gerade das schätzt Jennifer Paul. Die Diplom-Designerin stellt am Wochenende eigene und die Werke ihrer Studenten aus.

Seit etwa zehn Jahren arbeitet Paul mit einem Spezialbeton, der an der Uni Kassel entwickelt wurde. Im Vergleich zu normalen Beton sind alle Zutaten feiner. Damit lassen sich auch filigrane Figuren formen, mit Hilfe von Spitze verspielte Vasen basteln und sogar Bilder malen. Erstmals stellen in diesem Jahr Studenten der Werkakademie in Kassel ihre Werke aus. Dort unterrichtet Paul und führt die Studenten an das Material Beton heran. Das ist nicht immer ganz einfach, die Formen etwa müssen viel aushalten und der Beton ist wetterfühlig.

Die Austellung findet im Atelier an der Rasenstraße 26 in Neumorschen statt. Öffnungszeiten: Samstag, 14-18 Uhr; Sonntag, 11-18 Uhr. (mia)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.