Nach Unfall: Vollsperrung der A7 zwischen Melsungen und Malsfeld

Malsfeld, 11. Juni 2013: Die Polizei hat nach dem Unfall mit zwei Sattelzügen und einem Transporter gegen 16.30 Uhr die voll gesperrte A7 zwischen Melsungen und Malsfeld in Richtung Norden wieder freigegeben: Die Bergungsarbeiten dauerten damit mehr als sieben Stunden.

Rubriklistenbild: © hna