Viel Platz für kleine Grashüpfer

+
Modern, hell, großzügig: Die Kindertagesstätte „Kleine Grashüpfer“ in Guxhagen bietet viel Platz zum Spielen und Toben.

Guxhagen. Noch vor wenigen Tagen gingen hier Handwerker ein und aus, jetzt ist in der Guxhagener Kindertagesstätte „Kleine Grashüpfer“ Leben eingezogen.

Nach nur zehnmonatiger Bauzeit werden hier seit Anfang des Monats Kinder betreut, schon bald werden es bis zu 87 Jungen und Mädchen sein, die hier gemeinsam ihre Tage verbringen.

Download der Sonderseite Neubau Kita Guxhagen als PDF

Offen, hell, weitläufig: Das ist der erste Eindruck, wenn man den Neubau am Fuldaberg betritt. Die Gruppenräume sind groß, die Decken hoch. Hier haben die Kinder jede Menge Platz zum Toben und Entdecken. „Uns war eine schlichte, naturnahe Gestaltung des Gebäudes und Außengeländes wichtig – ganz nach dem Motto: Weniger ist mehr“, sagt Martin Mittelbach, Geschäftsführer der Gertrudenstift Betreuung gGmbH, die den Kindergarten betreibt. Statt überladener Räume habe man den Fokus auf gezielte Akzente und pädagogische Elemente gesetzt, die Farbe und Bewegung ins Spiel bringen.

Zwei waren bei der Planung der neuen Kindertagesstätte von Anfang an mit eingebunden: Kita-Leiterin Anja Klement und ihre Stellvertreterin Vanessa Schuster. „Wir haben vor allem auf Funktionalität geachtet“, sagen sie. Denn was schön aussieht, muss im Alltag mit Kindern nicht unbedingt praktisch sein. Diesem pädagogischen Blick ist es zu verdanken, dass es in der neuen Kindertagesstätte viele Details gibt, die den Kindern ein hohes Maß an Selbstständigkeit ermöglichen – zum Beispiel die ausziehbaren Schubladen unter den Spülen im Küchenbereich. Sie dienen als Podeste, damit Kinder die Armaturen besser erreichen können. Auch die sanitären Anlagen sind durchdacht: Waschbecken und Toiletten gibt es in verschiedenen Höhen. Im Krippenbereich, in dem Mädchen und Jungen ab einem Jahr betreut werden, wurde sogar ein Nassbereich mit Dusche geschaffen. „Kinder lieben Wasser, hier können sie auch mal planschen“, sagt Vanessa Schuster.

Bis das 1500 Quadratmeter große Außengelände der „Kleinen Grashüpfer“ fertig ist, wird es noch ein wenig dauern. Aber schon jetzt kann man erkennen, dass hier ein echtes Kinderparadies entsteht: Es gibt zwei Sandkästen und eine Bobby-Car-Rennstrecke, hinzu kommen schon bald eine Hangrutsche, ein Klettergerüst und ein Baumhaus. (pdf)

Die Kindertagesstätte „Kleine Grashüpfer“ (Am Fuldaberg 5a, Guxhagen) wird am Freitag, 31. August, ab 15 Uhr mit einem Fest der Kinder, ihren Eltern und geladenen Gästen offiziell eröffnet. Ab 16 Uhr steht die Einrichtung allen Interessierten zur Besichtigung offen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.