Neueröffnung der Traditionsgaststätte

+
Der Grüne Baum als Treffpunkt: Der Stammtisch befindet sich im Gastraum neben der stilvollen Theke.

Nach fast zweijähriger Umbau- und Renovierungszeit ist es nun so weit, die traditionelle Gaststätte Grüner Baum in Spangenberg wird ihrem eigentlichen Zweck, der Bewirtung von Gästen, wieder zugeführt.

Der Gastraum wurde modern und freundlich, unter anderem mit einem riesigen Flachbild-Fernseher, gestaltet und soll als Sports-Bar mit Sky-Übertragungen geführt werden.

Im Obergeschoss betreibt der Sohn Marcel Dücker zusätzlich ein Fitnessstudio mit einem breit gefächerten Angebot. Passend dazu wird er in Kürze sein Studium zum Master of Business Administration im Sportmanagement erfolgreich abschließen. Zeitgleich läuft die Zertifizierung zum Betreiben einer Rückenschule. Mit super Angeboten freut sich das Team von inForm-Personal Training, Interessierte der Gesundheit und Fitness die neuen Räumlichkeiten im Grünen Baum präsentieren zu dürfen.

Räumlichkeiten für Veranstaltungen

Neben dem Gastraum mit circa 30 Plätzen gibt es einen separaten Raum für 20, einen weiteren für 40 und im Obergeschoss einen Saal für bis zu 140 Personen mit Bühne. Die geschmackvollen und mit viel Liebe zum Detail eingerichteten Räumlichkeiten vermitteln ein einzigartiges Wohlfühlambiente und lassen den Aufenthalt im Grünen Baum zu einem gastronomischen Erlebnis werden. Die große Speisekarte mit regionalen Speisen und saisonalen Zutaten, zubereitet von einer erfahrenen Köchin, werden die Geschmacksnerven der Gäste verwöhnen. Internationale Spitzenweine und Spirituosen lassen jedes Menü zu einem Festessen werden. Als besondere Weizenspezialität wird ein Weißbier der Benediktinerbrauerei angeboten.

Für Familienfeiern, Geschäftsessen oder Firmenfeiern wie die jährliche Weihnachtsfeier wird der Grüne Baum auch außerhalb der Öffnungszeiten gern geöffnet. Anmeldungen ab sofort unter Tel. 0 56 63 / 4 15 93 32 oder Fax: 0 56 63 / 93 88 16.

Vortragsreihen und Seniorentreff mit Suppenküche

Ab 2015 werden – veranstaltet von der ambulanten Pflege Barbara Dücker – Vorträge zu Themen wie Trickbetrug am Telefon oder an der Haustür, Sicherheit in den eigenen vier Wänden oder zu medizinischen Themen wie Erkrankungen des Bewegungsapparates, OP-Methoden und Schmerztherapie in loser Folge in den Räumen der Gaststätte stattfinden.

Download

PDF der Sonderseite Grüner Baum

Jeden Dienstag wird eine Suppenküche angeboten. Durch die großzügige Unterstützung der Bäckerei Mohr, dem Edeka Markt Kröninger und dem Rewe Markt Mohr wird der Teller Suppe zum sensationellen Preis von einem Euro angeboten. Dies ist zudem als Seniorentreff geplant und soll die älteren Mitbürger einander näher bringen. Familie Dücker freut sich auf viele nette Gäste und verspricht, für jeden Gast ein offenes Ohr zu haben.

Vorläufige Öffnungszeiten:

Mittwoch: 18 bis 22 Uhr

Donnerstag: 18 bis 22 Uhr

Freitag: 18 bis 23 Uhr

Samstag: 15 bis 23 Uhr

Sonntag: 11 bis 14 Uhr und 18 bis 23 Uhr

(ysc)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.