Opel enthüllt Corsa der fünften Generation

+
Ein starker Auftritt: Die fünfte Generation des Opel Corsa ist noch stärker, trotzdem sparsamer und auch leiser.

An diesem Tag ist das Autohaus Rietschle in Felsberg von 10 bis 15 Uhr für die Vorstellung des neuen Corsa geöffnet.

 Der Opel Corsa setzt neue Standards im Kleinwagensegment: Innovativ, komfortabel und fortschrittlich, ausgestattet mit wegweisenden Assistenzsystemen sowie modernster Motoren- und Getriebetechnologie vermitteln er ein völlig neues Fahrgefühl in dieser Fahrzeugklasse. Er ist das, was man gemeinhin unter einem Bestseller versteht: Der Opel Corsa wurde in mittlerweile 32 Jahren und vier Generationen über 12,4 Millionen Mal verkauft. Gemeinsam mit dem Astra ist er der Verkaufsschlager der Marke – der erfolgreiche Kleinwagen macht jedes Jahr mehr als ein Viertel des Absatzes aus.

Download

pdf der Sonderseite Interessantes aus den Kfz-Betrieben

Insgesamt rangieren Corsa Drei- und Fünftürer im westeuropäischen Kleinwagen-Segment aktuell auf Rang vier. In Deutschland und Großbritannien ist der Corsa sogar Zweiter in der Verkaufsrangliste und hält die Wettbewerber in Schach. Wenn nun die fünfte Generation aus den Stammwerken Eisenach und Saragossa in Richtung Kunden rollt, macht sich also ein Star auf, seinen Erfolg im Kleinwagensegment weiter auszubauen.

Beste Voraussetzungen für einen großen Erfolg

Der schicke Corsa der fünften Generation bietet mit neuem Fahrwerk und verbesserter präziser Lenkung ein völlig neues Fahrgefühl und vereint deutsche Ingenieurskunst mit emotionalem Design, bester digitaler Vernetzung und einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Turbobenziner der neuesten Generation und komplett überarbeitete Turbodiesel sorgen für viel Komfort, große Leistung, wenig Verbrauch und niedrige Abgaswerte. Zum attraktiven Einstiegspreis von 11 980 Euro ist der Corsa E als sportlich geschnittener Dreitürer mit 1,2 Liter-Benzinmotor zu haben. Für einen Aufpreis von lediglich 750 Euro steht dem Fahrspaß im komfortablen, familientauglichen Fünftürer nichts mehr im Wege (UPE inkl. MwSt.).

Absolute Präzision:

Das von Grund auf neu entwickelte Corsa-Fahrwerk hat keine einzige Komponente mit dem bisherigen gemein. Der Fahrzeugschwerpunkt liegt fünf Millimeter tiefer als zuvor. Der steifere Hilfsrahmen erhöht dazu ebenso wie die neue Frontgeometrie mit neuen Achsschenkeln die Stabilität – und verbessert damit Abrollverhalten, Lenkansprache und Untersteuerungsverhalten. Das Resultat: Der Corsa liegt sicher in jeder Kurve, er „schluckt“ Schlaglöcher und Unebenheiten auf der Straße noch besser und sorgt so insgesamt für mehr Stabilität und ein komfortableres Fahrverhalten. Die neue, geschwindigkeitsabhängige elektrische Servolenkung gibt dank einer neuen Geometrie und einer neuen Software-Kalibrierung eine präzisere Rückmeldung und verbessert die Stabilität auf Geraden und in Kurven gleichermaßen.

Sparsam, stark und leise

Unter der Haube des neuen Opel Corsa kommt der komplett neu entwickelte Dreizylinder-Turbo-Benzindirekteinspritzer zum Einsatz. Der 1.0 Ecotec Direct Injection Turbo setzt neue Standards bei den Dreizylinder-Motoren dieser Hubraumklasse und glänzt mit außergewöhnlich geringer Geräusch- und Vibrationsentwicklung. Das Vollaluminium-Triebwerk mit gegenläufiger Ausgleichswelle – einzigartig im Segment – ist in zwei Leistungsstufen mit 66 kW/90 PS und mit 85 kW/115 PS erhältlich. Beide erfüllen die Euro-6-Abgasnorm, wobei die 66 kW/90 PS-Version nur 4,3 Liter pro 100 Kilometer verbraucht, was gerade einmal 100 Gramm CO2 pro Kilometer entspricht. Neben den beiden Dreizylinder-Newcomern umfasst die Motorenpalette des neuen Opel Corsa auch 1,2 bis 1,4 Liter große Vierzylinder-Aggregate. Völlig neu im Programm ist der Turbobenziner mit 1,4 Litern Hubraum: Er leistet 74 kW/100 PS und wuchtet satte 200 Newtonmeter im Drehzahlbereich von 1 850 bis 3 500 Touren auf die Kurbelwelle. Bei den Selbstzündern ergänzen die beiden komplett überarbeiteten und ebenfalls Euro-6 konformen 1.3 CDTI-Motoren mit 55 kW/75 PS und 70 kW/95 PS das Angebot. Die sparsamste Corsa-Dieselversion ab Marktstart –mit 70 kW/95 PS, Fünfgang-Schaltgetriebe und Bremsenergie-Rückgewinnungssystem – reduziert beim Dreitürer den CO2-Ausstoß auf bis zu 85 Gramm pro Kilometer, der Verbrauch sinkt im kombinierten Zyklus so auf bis zu 3,2 Liter pro 100 Kilometer. Damit fährt er in die beste Effizienzklasse A+ vor (gemäß VO [EG] Nr. 715/2007).

Opel Adam S

Mit dem Adam S bringt Opel jetzt die leistungsstarke Topvariante der Adam-Familie auf die Straße. Er ist für 18 690 Euro ab sofort bestellbar. 150 PS und 220 Newtonmeter Drehmoment versprechen schon viel Dynamik; in Kombination mit dem spielerischen Handling, der präzisen Lenkung und den sicher zupackenden Bremsen wird daraus ein wirklicher Sportler. Der Adam S ist wie gemacht für kurvige Bergstraßen – da wird jede Serpentine zum puren Vergnügen. Damit nicht genug: Mit zahlreichen Individualisierungs-Möglichkeiten für Karosserie, Dach und Interieur unterstreicht der Adam S seinen sportlichen Charakter und wird wie alle seine Adam-Brüder zu einem wahren Personalisierungs-Champion. Der 1.4 Turbo des Adam S erfüllt die strenge Euro-6-Abgasnorm und begnügt sich im kombinierten Zyklus mit lediglich 5,9 Litern Benzin auf 100 Kilometer. (ysc)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.